Kleintierpraxis 14.06.2017

Chirurgische Versorgung eines perforierten Korneaulkus bei einem Kongo-Graupapagei (Psittacus erithacus erithacus)

Surgical treatment of a perforated corneal ulcer in a Congo African Grey Parrot (Psittacus erithacus erithacus)

Zusammenfassung
Anhand des Fallberichts eines Graupapageis (Psittacus erithacus erithacus) mit einem großflächigen perforierten Korneaulkus wird die Möglichkeit einer Bulbus-erhaltenden Operation bei einem Ziervogel dargestellt: Ein Xenotransplantat aus kommerziell aufgearbeitetem Schweinedarm (Swine Intestinal Submucosa = SIS) wurde angepasst und zirkulär in den Ulkusrand eingenäht.

Schlüsselwörter
Kongo-Graupapagei, Kornea, Ulkus, Korneaperforation, Xenograft

Summary
The possibility to preserve the ocular globe in pet birds in cases of a perforated corneal ulcer is shown in the exemplary case of a Grey parrot (Psittacus erithacus erithacus). A commercially manufactured swine gut xenograft (SIS: swine intestinal submucosa) was cut to fi t the defi cit and sewn to the edges of the ulcer.

Keywords
grey parrot, cornea, ulcer, corneal perforation, xenograft

Downloadartikel

Kostenloser Download für Abonnenten!

Sie sind noch kein Abonnent? Hier können Sie sich registrieren.

Weitere Informationen zum Beitrag

© M. & H. Schaper GmbH