28. März 2017, 14:38

Der Fall des Monats

Jede Tierärztin und jeder Tierarzt wird im Praxisalltag mit Fragen zu speziellen Erkrankungen oder Behandlungsverfahren konfrontiert. Im Fachforum Kleintiere setzt sich ein Expertenteam online mit diesen Fragen auseinander. Der Praktische Tierarzt stellt jeden Monat in Zusammenarbeit mit behandelnden Tierärzten und Experten einen Fall vor, der im Forum besprochen wurde. Auf dieser Seite finden Sie die bislang veröffentlichten Fälle.

Wenn das Katzenherz erkrankt ...

Mit einer Prävalenz von 15 % ist die hypertrophe Kardiomyopathie die häufigste Herzerkrankung der adulten Katze. Doch zur Therapie gibt es noch nicht viele aussagekräftige Studien und divergierende Aussagen. Unsere Expertin für Kardiologie informiert über ihre Vorgehensweise. weiterlesen

Rüpel auf dem Behandlungstisch

Junge Hunden müssen lernen, sich in der Tierarztpraxis ruhig und kooperativ zu verhalten. Dabei sind Tierarzt und Besitzer gleichermaßen gefragt. weiterlesen

Offene Wundbehandlung auf schwierigem Gebiet

Der aktuelle Fall befasst sich mit der Versorgung einer Hautabtrennung an der Schwanzwurzel bei einer Katze nach Polytrauma. Solch eine größere Hautwunde im Bereich der Schwanzwurzel kann oft zu einer Herausforderung werden. weiterlesen

Jo-Jo-Effekt bei Katzen – gibt es so etwas eigentlich?

Dass viele Menschen nach Diäten mit einer erneuten Gewichtszunahme zu kämpfen haben, ist allgemein bekannt. Doch können auch unsere vierbeinigen Freunde von einem Jo-Jo-Effekt betroffen sein? weiterlesen

Ohne invasive Diagnostik geht es nicht: Cholangitis bei der Katze

Die neutrophile Cholangitis wird antibiotisch therapiert, die lymphozytäre Form mit Immunsuppressiva. Zu unterscheiden sind sie nur durch Gallepunktion und Leberbiopsie. weiterlesen

Giardienbefall – noch immer eine Herausforderung

Wenn ein Giardienbefall nicht durch Therapie mit Fenbendazol oder Metronidazol in den Griff zu bekommen ist, wird oft eine mangelnde Wirksamkeit vermutet. Doch meist stecken Reinfektionen dahinter. weiterlesen

Wild und wuschelig – Welpenfell nach der Kastration

Fellveränderungen und Inkontinenz nach der Ovar(hyster)ektomie können hormonell therapiert werden. Dabei muss gegebenenfalls auch die Wirkung auf das Endometrium bedacht werden. weiterlesen

Zahnunfall beim Welpen: Abwarten erlaubt?

Bricht ein Milchzahn ab, besteht die Hoffnung, dass er bald durch einen gesunden Nachfolger ersetzt werden kann. Ein Wurzelrest sollte dennoch zügig entfernt werden. weiterlesen

Expertendebatte

 Fachforum Kleintiere
Hier stellt sich ein Expertenteam Ihren Fachfragen. Aktuell geht es unter anderem um Nasenspiegelresektionen bei Katzen sowie um die Therapie von Herzwürmern.
© Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG | Kontakt | Sitemap | Mediadaten | Impressum | AGB
powered by SiteFusion