E-Learning | unsere Angebote 24.03.2020

ATF Stunden ohne Kongressbesuch? Jetzt online fortbilden!

2020 ist alles anders: Viele Fortbildungsveranstaltungen werden ausfallen. Was tun? Die Tierärztekammern haben bereits angekündigt Online-Fortbildungen zu einem höheren Prozentsatz anzuerkennen. Nutzt unser Angebot auf der vetline-Akademie.

Gefühlt sitzt alle Welt derzeit im Home-Office, viele Selbstständige müssen um ihre Existenz bangen. Für Tierärzte kommt das Arbeiten von zuhause nur schwer in Frage, die meisten Kollegen berichten jedoch, dass sie gut zu tun haben - ein Glück! Ein Problem stellt in 2020 allerdings das Sammeln der ATF-Stunden dar, vor allem wenn viele Fortbildungsveranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. Abhilfe kann unsere vetline-Akademie schaffen: Dort finden Tierärzte sowohl Online-Seminare, sogenannte Webinare, zu zahlreichen Themen, aber auch die Fortbildungen aus unseren Zeitschriften Der Praktische Tierarzt und Kleintierpraxis. Diese sind mit je einer ATF-Stunde anerkannt. Im März widmet sich die Fortbildung in Der Praktische Tierarzt der Mortalität von Saugferkeln, die Kleintierpraxis geht es um die Diätetik bei Hunden und Katzen mit chronischen Nierenerkrankungen.

Abonnenten der Zeitschriften können die Fortbildungen kostenfrei absolvieren. Für Nicht-Abonnenten besteht die Möglichkeit die Artikel für je 24,90 Euro käuflich zu erwerben. Wer ein Abo abschließt erhält Zugriff auf alle Artikel der Fachzeitschrift und durch den Zugriff auf das Archiv gleich zahlreiche ATF-Stunden sammeln.

Zum Abo-Bestellformular kommen Sie hier: Der Praktische Tierarzt, Kleintierpraxis.

Neue Fortbildung online? Immer auf dem Laufenden hält Sie unser Newsletter der vetline-Akademie.