ANZEIGE | Osteoarthrose beim Hund 08.07.2019

Bessere Lebensqualität dank Flexadin® Advanced

Schmerzhaft und nicht heilbar: Rund 20% der Hundepopulation sind von der Gelenkerkrankung Osteoarthrose betroffen.

 - 
Foto: Vetoquinol GmbH

Typische Symptome der Osteoarthrose sind Steifheit nach Aktivität oder längerem Liegen, Gelenkschwellungen, verminderte Beweglichkeit, Lahmheit und Aggressivität. Sie können dem Hund einen großen Teil seiner Lebensqualität nehmen. Das muss aber nicht sein! Eine gezielte Therapie, die auf vier Säulen basiert, kann die Gelenkschmerzen deutlich lindern: Neben Schmerzmitteln (NSAIDs), Gewichtsmanagement und Physiotherapie lässt sich die Lebensqualität des Hundes mit gezielter Unterstützung durch Diät-Ergänzungsfuttermittel verbessern.

„Flexagil“ mit indischem Weihrauch und UC-II®

Das neue Diät-Ergänzungsfuttermittel Flexadin® Advanced vereint zwei potente Inhaltsstoffe auf einzigartige Art und Weise: UC-II® (nicht-denaturiertes Kollagen Typ II) und Boswellia serrata (Indischer Weihrauch). UC-II® nutzt das körpereigene Immunsystem: Kleinste, wiederholt gegebene Mengen an immunologisch aktivem Kollagen Typ II führen dort zu oraler Toleranzbildung. Boswellia serrata wirkt entzündungsmodulierend. Beide Inhaltstoffe agieren in additiver Weise.

Die schmackhaften Chews sind einfach zu verabreichen (95% Akzeptanz) und gut verträglich. Das steigert die Compliance. Zudem gibt es für Flexadin® Advanced ein attraktives Bonusprogramm für Tierärzte und Tierhalter.

Sie wollen mehr erfahren zu Therapien bei Osteoarthrose? Dann besuchen Sie unsere Roadshow „Schmerz lass nach“. Für Informationen hier klicken .

Vetoquinol GmbH
Dr. med. vet. Monika Schillmeier,
Fon: +49 89 999 79 74 48
E-Mail: monika.schillmeier@vetoquinol.com
www.vetoquinol.de