Niedersächsischer Tierärztetag | Hannover 28.01.2019

Besucherrekord beim Niedersächsischen Tierärztetag 2019

Über 2.300 Fach- und Branchenteilnehmer gingen auf dem Niedersächsischen Tierärztetag vom 24. bis 26. Januar getreu dem Kongressmotto in Hannover "gemeinsam in die Zukunft."

 - 
Foto: Karin Lason

Ausgebuchte Seminare, voll besetzte Vortragsräume und reges Treiben auf der Industrieausstellung: Drei Tage lang machten tolle Referenten und zahlreiche Kongressteilnehmer das Hannover Congress Centrum zum Pace-to-be für tierärztliche Fortbildung. Neben praktizierenden Tierärzten aller Fachrichtungen, Amtsveterinären und Studenten nutzten auch zahlreiche Tiermedizinische Fachangestellte das vielfältige Kongressprogramm zur Erweiterung ihrer Fachkenntnisse und zum interdisziplinären Austausch.

Zu den zahlreichen Programm-Highlights des Niedersächsischen Tierärztetages zählte unter anderem die Podiumsdiskussion „Der Mensch im Tier“ für alle Kongressteilnehmer – hier wurde der Wandel im Umgang mit Tieren in der Veterinärmedizin beleuchtet. Auch die gemeinsame Session für Rinder- und Schweinepraktiker und Tierärzte des öffentlichen Veterinärwesens sorgte für spannenden Austausch. Viel Zuspruch und Applaus fanden zudem die unterhaltsamen Vorträge beim Science Slam, der in dieser Form erstmals auf einem Veterinärkongress stattfand. Unter den drei Slammer*innen wählte das Publikum Doktorandin Sanatana Soilemetzidou als Siegerin.

Eine umfassende Auswahl an praxisnahen Workshops und Vorträgen deckte die große Bandbreite der modernen Veterinärmedizin ab. Die ausgebuchte Fachausstellung und die Abendveranstaltung „Vets together“ erwiesen sich als ideale Umfelder zum Netzwerken.

Wir bedanken und bei allen Beteiligten der Organisation, den tollen Referenten und Moderatoren, den mutigen Science Slammern, den Sponsoren und unseren Kooperationspartnern und vor allem jedem einzelnen Teilnehmer!