Frühlingsbeginn | Rückkehr der Vögel 08.03.2019

Der Vogelfrühling hat begonnen

Die ungewöhnlich warmen Temperaturen der letzten Wochen und der strahlend blaue Himmel lässt nicht nur bei uns Menschen Frühlingsgefühle aufkommen. Auch die Vogelwelt lässt den Winter hinter sich.

 - 
Foto: Michael Dvorak

Ganz nach Plan treffen langsam die ersten gefiederten Heimkehrer aus ihren Winterquartieren bei uns ein. Aber auch die Vögel, die den Winter in unseren Gefilden verbrachten, machen sich wieder lautstark bemerkbar. Überall zwitschert und tirilliert es.

Die ersten Hausrotschwänze singen auf den Hausdächern. Beim Waldspaziergang ist das Trommeln der Spechte unüberhörbar, die Kleiber pfeifen und die verschiedenen Meisen lassen ihre hohen Gesänge erklingen. Buchfinken tragen ihre immer gleichen Strophen vor und Erlenzeisige, die heuer vielerorts in großen Trupps zu beobachten sind, üben sich gar im Chorgesang. Das flötende Lied der Amseln ertönt in der Dämmerung und des nächtens lässt sich der schaurig schöne Gesang des Waldkauzes vernehmen.

Gemeinsam mit Staren und Ringeltauben treffen die ersten Feldlerchen aus ihren Winterquartieren im Mittelmeerraum bei uns ein. Etwas weiter haben es da etwa die Weißstörche, die die kalte Jahreszeit in Südafrika verbringen. Doch ab Anfang März kann schon mit ihnen gerechnet werden.

Ebenso wie mit dem Girlitz, der Mönchsgrasmücke und der Heckenbraunelle. In den letzten Märztagen stoßen dann auch Rauchschwalbe und Wiedehopf zur bunten Vogelschar.

Im April folgen Kuckuck, Mehlschwalbe, Turteltaube, und schließlich der Mauersegler. Erst im Mai treffen Bienenfresser und Sperbergrasmücke bei uns ein. „Von den 217 regelmäßigen Brutvögeln in Österreich sind mehr als die Hälfte Zugvögel oder zumindest Teilzieher. Bis Mitte Mai ist die gesamte Vielfalt wieder an ihren angestammten Brutplätzen anzutreffen. Traditionell ist der Karmingimpel der letzte bei uns eintreffende Zugvogel“, weiß Eva Karner-Ranner von BirdLife Österreich, „weil er in Indien überwintert und damit die längste Zugstrecke auf sich nimmt.“

Ankunft der Zugvögel (Auswahl)

Februar: Rohrammer, Feldlerche, Star, Kiebitz, Singdrossel, Ringeltaube, Bachstelze, Wiesenpieper

März: Weißstorch, Mönchsgrasmücke, Zilpzalp, Hausrotschwanz, Schwarzstorch, Girlitz, Rauchschwalbe, Fitis, Wiedehopf, Heckenbraunelle, Wiesenpieper,

April: Kuckuck, Baumpieper, Braunkehlchen, Mehlschwalbe, Gartenrotschwanz, Mauersegler, Turteltaube, Wachtel, Dorngrasmücke, Neuntöter

Mai: Sperbergrasmücke, Bienenfresser, Ziegenmelker, Karmingimpel