Die chronische Hepatitis des Hundes

Die chronische Hepatitis ist eine häufig diagnostizierte Erkrankung des Hundes, deren Ätiologie meist ungeklärt bleibt.

Eine eindeutig nachweisbare Ursache ist allerdings die COMMD1-Mutation beim Bedlington Terrier, die zu chronischer Hepatitis aufgrund von Kupfertoxikose führen kann. Generell können mittelalte bis ältere Hunde jeglicher Rassen an chronischer Hepatitis erkranken. Rasseprädispositionen sind jedoch bekannt. Klinische Symptome sind meist unspezifi sch und obwohl Laboruntersuchungen und bildgebende Verfahren wichtige Diagnostika bei Hunden mit Verdacht auf chronische Hepatitis darstellen, erfordert die definitive Diagnose die histopathologische Untersuchung einer Leberbiopsie. Histopathologisch findet man hepatozelluläre Apoptose/Nekrose, eine Entzündungsreaktion, die durch Infiltration mit mononukleären Zellen gekennzeichnet ist, sowie Fibrose. Kann die Ursache ermittelt werden, sollte eine spezifische Therapie erfolgen. Weitere Therapiemaßnahmen basieren auf Entzündungshemmung, der Verwendung von Antioxidanzien und der Behandlung von Komplikationen und bleiben somit symptomatisch und unterstützend. Die chronische Hepatitis ist die häufigste Ursache für Leberfibrose beim Hund. Eine frühe Diagnose ist entscheidend, da fortschreitende Fibrose zu schwerwiegenden Komplikationen und Leberversagen führen kann. Effektive antifibrotische Medikamente sind bisher nicht erhältlich.

Schlüsselwörter
Lebererkrankung, Hund, hepatische Fibrose, Leberbiopsie, Kupfer

Diese ATF-anerkannte interaktive Fortbildung können Sie bequem online bestellen.
 
Abonnenten bestellen kostenfrei! [maximal ein Teilnehmer pro Abonnement] 

Sonderregelung Praxen: 
Innerhalb einer Praxis können maximal zwei Teilnehmer pro Abonnement die Fortbildungen kostenfrei nutzen (1 Inhaber und 1 Assistent oder 2 Inhaber nehmen teil). Hierzu muss sich jeder Teilnehmer einzeln registrieren, einloggen sowie die Bestellung durchführen!
  • Pro Abonnement dürfen zwei Teilnehmer die Fortbildung kostenfrei nutzen.
  • Die Teilnahme ist innerhalb eines Zeitraums von einem Jahr ab Publikationsdatum (siehe oben) möglich.
  • Der Fachbeitrag steht Ihnen dann als PDF-Datei zur Verfügung.
  • Die Beantwortung der Fragen erfolgt direkt online über unser Fragebogenmodul.
  • Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu den technischen Voraussetzungen

Autor: Eulenberg VM, Mischel MMM, Steiner JM
Quelle: Kleintierpraxis 63, Heft 01|2018, Seiten 21–38

©M. & H. Schaper GmbH

Möchten Sie sich Ihr ATF-Zertifkat direkt ausdrucken? 

Dann nutzen Sie auch die Möglichkeit diese Fortbildung auf www.vetline-Akademie.de durchzuführen. Die ATF-Zertifikate können Sie sich im Anschluss direkt downloaden und/oder abspeichern. 

Sie sind bereits registrierter Nutzer bei vetline.de? Dann können wir Ihre Benutzer-Daten teilweise übernehmen. Melden Sie Sich dazu hier mit Ihren vetline.de-Zugangsdaten an. 

Haben Sie Fragen zu der Fortbildung oder der Registrierung auf www.vetline-Akadmie.de? Dann wenden Sie sich gern an den Kundensupport.

Die chronische Hepatitis des Hundes

Autor:
Eulenberg VM, Mischel MMM, Steiner JM
Quelle:
Kleintierpraxis 63, Heft 1|2018, Seiten 21–38
Anzahl ATF-Stunden:
1
Artikel zur Fortbildung:
Die chronische Hepatitis des Hundes
Normalpreis: 24,90€