Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift 19.06.2018

Empfehlung zur Erstellung und Anwendung von Score Sheets im Sinne des Refinements

Recommendations for the development and use of Score Sheets as a tool for applied refinement

Zusammenfassung
In Tierversuchen sind die Belastungen für die Versuchstiere auf das unerlässliche Maß zu beschränken. Aufgrund gesetzlicher Vorschriften sowohl auf europäischer als auch auf nationaler Ebene ist hierzu im Rahmen der Genehmigung von Tierversuchen eine prospektive Belastungseinschätzung durchzuführen. Diese muss während des Versuchs überprüft und dokumentiert werden. Hierzu eignen sich klinische Untersuchungsprotokolle (Score Sheets), die durch die Festlegung eindeutiger Abbruchkriterien die Belastungen für die Versuchstiere reduzieren und somit ein angewandtes Refinement (Verbesserung) darstellen. Als Hilfestellung und Anleitung für Antragsteller eines Tierversuchsvorhabens hat der Arbeitskreis Berliner Tierschutzbeauftragte e. V. (AKBT) seine Empfehlung zu diesem Thema überarbeitet. Das Fachgremium setzt hierzu folgende Schwerpunkte: die tabellarische Auflistung versuchsspezifischer Symptome, die Bewertung der Symptome entsprechend der gesetzlichen Vorgaben als gering, mittel oder schwer und die Formulierung von verbindlichen Handlungsanweisungen und Abbruchkriterien für die Versuchsdurchführenden. Der AKBT empfiehlt auch Symptome zu berücksichtigen, die den behördlich genehmigten Belastungsgrad überschreiten, um im Sinne des Tierschutzes durch festgelegte Handlungsanweisungen unmittelbar reagieren zu können. Die gezielte Schulung der Mitarbeiter in Tierversuchen hinsichtlich der genannten Aspekte sichert die fachkundige Beurteilung und Behandlung der Tiere. Vor Versuchsbeginn verbindlich definierte Vorgehensweisen und Abbruchkriterien objektivieren Bewertungen und reduzieren Ermessensspielräume. Die Empfehlungen zu Score Sheets, Belastungskategorien und Abbruchkriterien sind über die Homepage des Arbeitskreises Berliner Tierschutzbeauftragter e. V. allgemein zugänglich und stehen Tierschutzbeauftragten, Wissenschaftlern und Behördenvertretern zur Anwendung zur Verfügung.

Schlüsselwörter
Tierversuch, Score Sheet, Belastungsbeurteilung, Refinement, Tierwohl

Summary
In animal experiments pain, harm and suffering caused to the animals have to be limited to the indispensable minimum. Due to European and national legal provisions a prospective assessment of burden is obligatory during the authorization processes, which has to be reviewed and documented throughout the experiment. One suitable tool for this requirement is the use of Score Sheets with defined humane endpoints that reduce the suffering of laboratory animals. Thus Score Sheets serve as instruments for applied refinement. The Working Group of Berlin Animal Welfare Officers (Arbeitskreis Berliner Tierschutzbeauftragte e. V., AKBT) is giving support and guidance to applicants of animal experiments with the present revised guideline on this subject. The expert panel focusses on tabularly listed experimental specific symptoms, classification of symptoms as mild, moderate or severe according to legal requirements, and definition of humane endpoints and obligatory instructions for staff members. It is recommended to also consider symptoms that exceed the officially approved degree of burden so that immediate reaction according to determined instructions is possible in the interests of animal welfare. Specific training of staff members in animal projects according to the mentioned aspects ensures competent assessment and treatment of laboratory animals. Prospectively defined procedures and humane endpoints lead to objectified evaluations and reduced margins of discretion. The recommendations on Score Sheets, categories of burden and humane endpoints are available on the homepage of the Working Group of Berlin Animal Welfare Officers and may be used by animal welfare officers, scientists and representatives of authorities.

Keywords
Animal experiment, score sheet, severity assessment, refinement, animal welfare

Downloadartikel

Kostenloser Download für Abonnenten!

Sie sind noch kein Abonnent? Hier können Sie sich registrieren.

Weitere Informationen zum Beitrag

© Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG