Kleintierpraxis 15.02.2010

Bakterieller und viraler Nachweis von Stomatitis- und Tracheitiserregern der Katze

Zusammenfassung
Der Stomatitis-Tracheitis-Komplex ist eine häufige Erkrankung in der Praxis und erweist sich oft als therapieresistent. Ziel dieser Arbeit war, Tierheimkatzen mit und ohne Stomatitis während ihres Aufenthaltes im Tierheim auf typische Erreger zu untersuchen und zu vergleichen.

In der Studie wurden 60 klinisch gesunde und 60 klinisch an Stomatitis- und/oder Tracheitis erkrankte Katzen in einer Verlaufsuntersuchung je zweimal mittels Rachenabstrichen auf Felines Herpesvirus-1, Felines Calicivirus, Chlamydophila felis, Bordetella bronchiseptica und Mycoplasma felis untersucht.

Von allen untersuchten Faktoren ergaben sich lediglich in Hinblick auf die höhere Prävalenz von Felinem Herpesvirus- 1 deutliche Unterschiede zwischen der erkrankten und der gesunden Gruppe. Andere Erreger waren bei erkrankten und gesunden Tieren mit annähernd gleicher Häufigkeit vorhanden.

Diese Studie zeigt, dass auch Katzen, die keine klinischen Symptome zeigen, nicht unbedingt frei von Erregern sind. Daher ist auf Hygienemaßnahmen und Haltung besonders zu achten.

Schlüsselwörter:
Felines Herpesvirus-1, Felines Calicivirus, Chlamydophila felis, Bordetella bronchiseptica, Mycoplasma felis


Summary
Detection of bacterial and viral agents causing stomatitis and trachitis in the cat
The stomatitis-trachitis complex is one of the most common diseases in feline practice and it has often proven to be drug resistant. The aim of this study was to test and compare cats with and without stomatitis for the presence of five typical pathogens during their residence in a cat sanctuary.

The study included 60 clinically healthy cats and 60 cats with stomatitis and/or trachitis, which were investigated in a follow-up study with two successive pharyngeal swabs. The samples were examined for feline herpesvirus-1, feline calicivirus, Chlamydophila felis, Bordetella bronchiseptica and Mycoplasma felis.

The only considerable variation between the diseased and the healthy animals was a higher prevalence of feline herpesvirus- 1 in the diseased cats. The other four pathogens were almost equally present in the diseased and healthy groups. This study shows that cats without clinical signs are not devoid of pathogens; indeed, many cats can be infected and occasionally shed the pathogens of the stomatitistrachitis complex. Attention should therefore be paid to hygiene and animal husbandry.

Keywords:
feline herpesvirus-1, feline calicivirus, Chlamydophila felis, Bordetella bronchiseptica, Mycoplasma felis

Downloadartikel

Kostenloser Download für Abonnenten!

Sie sind noch kein Abonnent? Hier können Sie sich registrieren.

Weitere Informationen zum Beitrag

© M. & H. Schaper GmbH