Kleintierpraxis 14.10.2019

Glandulär-zystischer Endometriumhyperplasie- Pyometra-Komplex und supraventrikuläre Tachyarrhythmie bei einer Katze

Cystic endometrial hyperplasia-pyometra complex and supraventricular tachyarrhythmia in a cat

Zusammenfassung
Bei einer zwölfjährigen, unkastrierten Hauskatze mit Inappetenz und Vomitus konnte nach erfolgter Ultraschall- und Blutuntersuchung ein glandulär-zystischer Endometriumhyperplasie- Pyometra-Komplex diagnostiziert werden. Außerdem wurden aufgrund einer auskultierbaren Tachyarrhythmie ein Elektrokardiogramm angefertigt und eine supraventrikuläre Tachykardie mit ventrikulären Extrasystolen nachgewiesen. Aufgrund mangelnder Besitzer-Compliance konnte die auch nach Kastration bestehen bleibende Tachyarrhythmie nicht weiter abgeklärt werden, was 109 Tage nach Erstvorstellung zu einem Thoraxerguss und anschließend zur Euthanasie der Katze führte.

Schlüsselwörter
uterine Entzündung, Kardiopathie, ventrikuläre Extrasystolen, Thoraxerguss

Summary
A twelve-year-old uncastrated domestic cat with inappetence and vomiting was diagnosed with cystic endometrial hyperplasia- pyometra complex following ultrasonography and a blood analysis. Because of an arrhythmia on auscultation, an electrocardiogram was recorded, in which a supraventricular tachycardia with ventricular extrasystoles was detected. It was not possible to diagnose the tachyarrhythmia, which persisted after castration, any further because of poor owner compliance. Subsequently, the cat developed pleural effusion and had to be euthanised 109 days after the first presentation.

Keywords
uterine inflammation, cardiopathy, ventricular extrasystoles, pleural effusion

Downloadartikel

Kostenloser Download für Abonnenten!

Sie sind noch kein Abonnent? Hier können Sie sich registrieren.

Weitere Informationen zum Beitrag

© M. & H. Schaper GmbH