Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift 16.03.2020

Klebsiella oxytoca associated pyometra in a queen

Mit Klebsiella oxytoca assoziierte Pyometra bei einer Katze

Summary
A five-year-old intact female Russian Blue cat, living indoors only, was examined because of lethargy, inappetence, and fever. Physical examination revealed a palpable mobile mass in the mid-abdomen. A radiological examination showed the presence of a well-demarcated soft-tissue density tubular formation, located from the mid-abdomen to the pelvic cavity. Exploration of the abdomen revealed large, distended uterus, warm and tender to the touch. Ovariohysterectomy was performed and the patient successfully recovered. Sample was taken from the uterine lumen for bacteriological examination. Klebsiella (K.) oxytoca was isolated in pure culture, and found to be susceptible to the majority of the antibiotics used. This is the first report of K. oxytoca associated pyometra in a queen.

Keywords
cat, uterine infection, bacteria

Zusammenfassung
Eine fünf Jahre alte, intakte Wohnungskatze der Rasse Russisch Blau wurde aufgrund von Lethargie, Inappetenz und erhöhter Körpertemperatur vorgestellt. Die klinische Untersuchung ergab als Hauptbefund eine tastbare, bewegliche Masse im Abdomen. Die radiologische Untersuchung zeigte eine gut abgegrenzte, schlauchförmige Formation mit Weichteildichte, die sich von der Mitte des Abdomens bis zur Beckenhöhle erstreckte. Die palpatorische Untersuchung des Abdomens zeigte einen vergrößerten, weichen Uterus. Eine Ovariohysterektomie wurde durchgeführt und die Genesung der Patientin erfolgte vollständig. Für die bakteriologische Untersuchung wurde eine Probe aus dem Uteruslumen entnommen. Klebsiella (K.) oxytoca wurde in Reinkultur isoliert und erwies sich als sensibel für die Mehrzahl der getesteten Antibiotika. Dies ist der erste Bericht über eine K. oxytoca-assoziierte Pyometra bei einer weiblichen Katze.

Schlüsselwörter
Katze, Uterusinfektion, Bakterien

Downloadartikel

Kostenloser Download für Abonnenten!

Sie sind noch kein Abonnent? Hier können Sie sich registrieren.

Weitere Informationen zum Beitrag

© Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG