10. Dezember 2018, 05:49

Premium-Termine

Wundmanagement_Teaserbild.jpg

Alles für die Heilung: Wunden fachgerecht behandeln

Wie sieht das geeignete Monitoring von Wundinfektionen aus? Welche Therapieansätze sind sinnvoll, welche kontraproduktiv? Wann sollten Sie Antibiotika einsetzen und welche Alternativen gibt es? weiterlesen

Aufmacher_Foto_Pantke.jpg

Schon wieder Harnsteine

Harnsteine, die Schmerzen verursachen, die mit Infektionen in Verbindung zu bringen sind oder die eine Funktionsstörung provozieren, sollen entfernt werden. Welche Methoden der Steintherapie gibt es, und welche ist im Einzelfall die richtige? weiterlesen

Fotolia_29904668_Subscription_Yearly_XL_PLUS.jpg

Chronische Schmerzpatienten in der Kleintierpraxis

Weil ITIS überzeugt ist, dass für eine optimale Betreuung von Schmerzpatienten das gesamte Praxisteam wichtig ist, wendet sich unser kostenloses Webinar ausdrücklich an Tiermedizinische Fachangestellte... weiterlesen

Termin suchen

Termine

  • Veranstaltungsart: Tierärzte

    Preis: 24,90

    Trainer: Herr Prof. Volkhard A. J. Kempf, Yvonne Regier

    Beschreibung: Der Fortbildungsbeitrag beschreibt die Vielfalt der Bartonella-Infektionen bei Haustieren und diskutiert die von ihnen ausgehende Gefahr für Tierärzte und ihre Mitarbeiter. Am bekanntesten ist B. henselae, der Erreger der Katzenkratzkrankheit beim Menschen. Reservoir-Wirte wie Katzen bleiben meist asymptomatisch. Doch Fallberichte häufen sich, bei denen Bartonella-Infektionen bei Hunden und Katzen mit zum Teil schweren Krankheitssymptomen wie Osteomyelitis, Endokarditis, Myokarditis und Polyarthritise inhergehen.

    Homepage: www.vetline-Akademie.de

  • Veranstaltungsart: Tierärzte

    Preis: 0,00

    Trainer: Frau Prof. Dr. Sabine Tacke

    Beschreibung: Die Lebenserwartung unserer Hunde steigt und der Anteil an geriatrischen Patienten in der Tierarztpraxis damit auch. Gelenkbeschwerden beim alten Hund äußern sich oft in einer Bewegungsunlust, die Übergewicht nach sich ziehen können. Medizinische Diäten können ein Bestandteil der Therapie sein, sollten aber in einen multimodalen Therapieansatz eingebettet sein. Dazu gehört eine gezielte Linderung von Schmerzen, die zu einem Erhalt der Beweglichkeit führen. Die spezifischen Besonderheiten des geriatrischen Patienten sollten in der tierärztlichen Praxis in einen besonderen Fokus gerückt werden. Die kostenfreie Teilnahme wird von Eukanuba unterstützt. Die Aufzeichnung der Veranstaltung steht längerfristig zur Verfügung

    Homepage: https://www.akademie.vet

  • 12.12. - 11.12.2019 TierärzteReproduktionsmedizin Spezial

    Veranstaltungsart: Tierärzte

    Preis: 0,00

    Trainer: Herr Prof. Axel Wehrend, Prof. Hartwig Bostedt, Prof. Sandra Goericke-Pesch, PD Sebastian Arlt, Dr. Konrad Blendinger, Dr. Stefanie Peters, Sophie Strodtbeck

    Beschreibung: Kastration von Hund und Katze gehört zu den häufigsten Routineeingriffen in der tierärztlichen Praxis. Immer mehr Tierbesitzer möchten einen chirurgischen Eingriff mit seinen potenziellen Risiken vermeiden und entscheiden sich für das Deslorelin-Implantat (Suprelorin®), das nun seine zehnjährige Markteinführung feiert. Auf dem Virbac Repro-Symposium boten die führenden Expertinnen und Experten der Reproduktionsmedizin rund 200 Tierärztinnen und Tierärzteneinen umfassenden Überblick über den aktuellen Wissenstand. Die Vorträge stehen nun in Form von 7 Webinaren allen Tierärztinnen und Tierärzten zur Verfügung. Durch das Engagement von Virbac Tiergesundheit GmbH ist die Teilnahme kostenfrei.

    Homepage: https://www.akademie.vet

  • 12.01.2019 TierärzteZahnrestauration beim Hund(Berlin)

    Veranstaltungsart: Tierärzte

    Preis: 350.00€ netto

    Trainer: Herr Dr. Friedrich Roes

    Ort: Berlin

    Beschreibung: Der Wunsch nach Wiederherstellung oder Erhalt von Zähnen beim Hunde hat in den letzten Jahrzehnten deutlich zugenommen. Auf diesem Gebiet kann die Veterinärmedizin auf einen reichhaltigen Fundus der Zahnmedizin zurückgreifen. Hundezähne werden meist durch ein Trauma geschädigt. Knapp 10 % aller Hunde leiden an Zahnfrakturen - es bietet sich ein großes Betätigungsfeld. Zahnhartsubstanzschäden können aber auch durch Karies bzw. CORL (Canine odontoklastische resorptive Läsion) hervorgerufen werden. Letztere sind wie bei der Katze von den Restaurationsversuchen auszunehmen. Spätestens wenn die Pulpenhöhle eröffnet ist, muss gehandelt werden. Soll der Zahn erhalten werden, bieten sich eine direkte Überkappung oder eine Wurzelkanal-Behandlung an. Ansonsten bleibt nur die Extraktion. Die Wurzelkanalbehandlung eines Hunde-Caninus ist aufgrund der Kanallänge besonders anspruchsvoll und bedarf veterinärmedizinischer Spezial-Instrumente. Trotz dieser sind viele Kniffe von Nöten, um Erfolg zu haben und um diese geht es an diesem Tag. Inhalte: Zahnanatomie, Pathophysiologie von Zahnfrakturen, Karies und CORL radiologische Diagnostik direkte und indirekte Überkappung Füllungstherapie einschließlich Kavitätenpräparation mit Compositen bzw. Glas-Ionomer-Zementen Wurzelkanalbehandlung-Methoden am Caninus und einem mehrwurzligen Backenzahn Wurzelspitzenresektion am Caninus Um das erworbene Wissen zu vertiefen, ist viel Zeit für den praktischen Teil eingeplant. Die Hunde-Nativpräparate werden gestellt. Sie arbeiten selbständig an einem OP-Platz mit Zahnstation und führen eine Wurzelkanalbehandlung am Caninus und einem weiteren Zahn durch. Ein Wurzelkanal-Instrumente-Set in Überlänge ist mitzubringen.

    Homepage: http://www.zahn-und-zyto-seminare.de

  • Veranstaltungsart: Tierärzte

    Preis: 535,00 EUR

    Trainer: Frau Dr. Esther Schalke, Celina del Amo, Felicitas Behr

    Ort: Düsseldorf

    Beschreibung: Modul 3 - Therapiegestaltung I

    Homepage: http://www.lupologic.de/seminare/all/tieraerztliche-modulreihe-verhaltenstherapie-fuer-kleintiere-modul-3-kurs-september-2018-juni-2019/

  • Veranstaltungsart: Tierärzte

    Trainer: Herr Dr. Dr. Peter Fahrenkrug, ZMP Elke Greiner

    Ort: Hamburg-Norderstedt

    Beschreibung:

    Wochenend-Intensiv-Seminar: Dem vielfachen Wunsch von Kursteilnehmern nach einer intensiveren und tiefgreifenden Behandlung von tierzahnheilkundlichen Problemthemen soll mit diesem Kursangebot entsprochen werden. Die korrekte Wurzelkanalbehandlung stellt in der Praxis immer noch ein schwieriges Thema mit häufig unbefriedigenden Behandlungsergebnissen dar. In dem zweitägigen Seminar werden daher nicht nur die Grundlagen der Endodontie vertieft, sondern insbesondere auch Komplikationen und Misserfolge diskutiert. Jeder Behandlungsschritt wird konsequent durch Röntgenaufnahmen kontrolliert. Verfahren zum Management von Komplikationen, Zweitinterventionen , Entscheidungshilfen in Grenzfällen und Arbeitssystematik werden erarbeitet. Problemfälle aus der Praxis der Teilnehmer werden diskutiert, um Lösungsmöglichkeiten und Technikverbesserungen aufzuzeigen. HEORIE: Endodontische Verfahren und Prinzipien, Zugänge zum Pulpensystem, WK Instrumente und –Materialien, Röntgendarstellung der Zahnwurzeln, Messaufnahmen und Erfolgskontrollen, Röntgentechnik inkl. Entwicklung, digitales Röntgen. PRAKTIKUM: Intensive Übungen am Beagle - Schädel (Nativpräparat) : Technik der Röntgenkontrollen, Zugangspräparationen an allen Zähnen, Aufbereitung, Abfüllungen bei Vitalamputationen und Exstirpationen , intra- und extraorale Röntgentechniken mit Dental- u. Kassettenfilmen, Filmverarbeitung, digitales Röntgen. Revision vorbehandelter Wurzelkanäle, Verbesserung defizitärer Füllungen, Entfernung abgebrochener Wurzelkanalinstrumente. Abschlussvortrag:Wirtschaftlichkeitsüberlegungen, Liquidationsmöglichkeiten.

    Homepage: https://www.tierzahnheilkunde-seminare.de

  • Veranstaltungsart: Kongress

    Ort: Hannover

    Beschreibung:

    Dabei sein lohnt sich! Es erwarten Sie hochkarätige Fachvorträge, Podiumsdiskussionen und eine umfangreiche Industrieausstellung. Dabei bilden wir in praktischen und wissenschaftlichen Vorträgen und Workshops die neuesten Themen und Trends in der Veterinärmedizin ab und richten uns an praktizierende Tierärzte aller Fachrichtungen, Praxisassistenten, TFAs, Studierende und Tierärzte des öffentlichen Veterinärwesens. Unser abwechslungsreiches Programm gliedert sich in verschiedene Themenbereiche aus der Kleintier-, Pferde- und Nutztierpraxis sowie aus den Tätigkeitsfeldern im öffentlichen Veterinärwesen.

    Homepage: https://www.niedersächsischer-tierärztetag.de

Termine einstellen

Zum Terminformular geht es hier entlang.


Dezember 2018
  Mo Di Mi Do Fr Sa So  
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Januar 2019
  Mo Di Mi Do Fr Sa So  
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Tierhalter | Kostenfreie Broschüren

10 Fragen & Antworten
Unsere Tierhalter-Ratgeber unterstützen Sie in der Kommunikation mit den Patienten-
besitzern, denn sie beantworten die häufigsten Fragen zu folgenden Themen:

  • Ernährungsmythen bei Hund und Katze
  • Gelenkerkrankungen beim Hund
  • Chronische Nierenerkrankung der Katze
  • Herzerkrankungen beim Hund
  • Ohrenentzündung beim Hund
  • Hund und Katze richtig entwurmen
  • Kastration beim Hund: Sinn oder Unsinn?
Hier können Sie kostenfrei nachbestellen.
powered by SiteFusion
OK

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.