17. Januar 2018, 21:45

Premium-Termine

Fotolia_56672661_Subscription_Yearly_L_PLUS.jpg

Update zur Otitis externa bei Hund und Katze

Expertin Nina Thom klärt über häufige Auslöser der Otitis externa, die richtige Behandlung und den Umgang mit chronischen Problempatienten auf. Bis zu welchem Zeitpunkt ist eine konservative Behandlung... weiterlesen

Aufmacher_Foto_Pantke.jpg

Schon wieder Harnsteine

Die ersten 250 Teilnehmer haben die Möglichkeit kostenlos an unserem virtuellen Klassenraum zum Thema "Schon wieder Harnsteine – Fälle aus der Praxis von A (Anamnese) bis Z (Zertrümmerung)" teilzunehmen. weiterlesen

Fotolia_29904668_Subscription_Yearly_XL_PLUS.jpg

Chronische Schmerzpatienten in der Kleintierpraxis

Weil ITIS überzeugt ist, dass für eine optimale Betreuung von Schmerzpatienten das gesamte Praxisteam wichtig ist, wendet sich unser kostenloses Webinar ausdrücklich an Tiermedizinische Fachangestellte... weiterlesen

Termin suchen

Termine

  • Veranstaltungsart: Tierärzte

    Preis: 350.00€ netto

    Trainer: Herr Dr. Friedrich Roes

    Beschreibung: Der Wunsch nach Wiederherstellung oder Erhalt von Zähnen beim Hunde hat in den letzten Jahrzehnten deutlich zugenommen. Auf diesem Gebiet kann die Veterinärmedizin auf einen reichhaltigen Fundus der Zahnmedizin zurückgreifen. Hundezähne werden meist durch ein Trauma geschädigt. Knapp 10 % aller Hunde leiden an Zahnfrakturen - es bietet sich ein großes Betätigungsfeld. Zahnhartsubstanzschäden können aber auch durch Karies bzw. CORL (Canine odontoklastische resorptive Läsion) hervorgerufen werden. Letztere sind wie bei der Katze von den Restaurationsversuchen auszunehmen. Spätestens wenn die Pulpenhöhle eröffnet ist, muss gehandelt werden. Soll der Zahn erhalten werden, bieten sich eine direkte Überkappung oder eine Wurzelkanal-Behandlung an. Ansonsten bleibt nur die Extraktion. Die Wurzelkanalbehandlung eines Hunde-Caninus ist aufgrund der Kanallänge besonders anspruchsvoll und bedarf veterinärmedizinischer Spezial-Instrumente. Trotz dieser sind viele Kniffe von Nöten, um Erfolg zu haben und um diese geht es an diesem Tag. Inhalte: Zahnanatomie, Pathophysiologie von Zahnfrakturen, Karies und CORL radiologische Diagnostik direkte und indirekte Überkappung Füllungstherapie einschließlich Kavitätenpräparation mit Compositen bzw. Glas-Ionomer-Zementen Wurzelkanalbehandlung-Methoden am Caninus und einem mehrwurzligen Backenzahn Wurzelspitzenresektion am Caninus Um das erworbene Wissen zu vertiefen, ist viel Zeit für den praktischen Teil eingeplant. Die Hunde-Nativpräparate werden gestellt. Sie arbeiten selbständig an einem OP-Platz mit Zahnstation und führen eine Wurzelkanalbehandlung am Caninus und einem weiteren Zahn durch. Ein Wurzelkanal-Instrumente-Set in Überlänge ist mitzubringen.

    Homepage: http://www.zahn-und-zyto-seminare.de

Termine einstellen

Zum Terminformular geht es hier entlang.


Januar 2019
  Mo Di Mi Do Fr Sa So  
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Februar 2019
  Mo Di Mi Do Fr Sa So  
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3

Tierhalter | Kostenfreie Broschüren

Manche Fragen tauchen im Praxisalltag immer wieder auf. In unseren Ratgebern haben Experten die zehn häufigsten Tierhalterfragen zu einem Themenkomplex beantwortet. Wir unterstützen Sie in der Tierhalter-Kommunikation zum Thema:
  • Ernährungsmythen bei Hund und Katze
  • Gelenkerkrankungen beim Hund
  • Chronische Nierenerkrankung der Katze
  • Herzerkrankungen beim Hund
  • Ohrenentzündung beim Hund
Hier können Sie kostenfrei nachbestellen.
© Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG | Kontakt | Sitemap | Mediadaten | Impressum | AGB
powered by SiteFusion