17. Februar 2019, 23:32

Premium-Termine

AdobeStock_183413092_100_0.jpg

Wenn Patienten knurren …

Umgang mit verhaltensauffälligen Hunden in der Tierarztpraxis. Der Gang zum Tierarzt löst bei den wenigsten Vierbeinern große Vorfreude aus. weiterlesen

Wundmanagement_Teaserbild.jpg

Alles für die Heilung: Wunden fachgerecht behandeln

Wie sieht das geeignete Monitoring von Wundinfektionen aus? Welche Therapieansätze sind sinnvoll, welche kontraproduktiv? Wann sollten Sie Antibiotika einsetzen und welche Alternativen gibt es? weiterlesen

Aufmacher_Foto_Pantke.jpg

Schon wieder Harnsteine

Harnsteine, die Schmerzen verursachen, die mit Infektionen in Verbindung zu bringen sind oder die eine Funktionsstörung provozieren, sollen entfernt werden. Welche Methoden der Steintherapie gibt es, und welche ist im Einzelfall die richtige? weiterlesen

Fotolia_29904668_Subscription_Yearly_XL_PLUS.jpg

Chronische Schmerzpatienten in der Kleintierpraxis

Weil ITIS überzeugt ist, dass für eine optimale Betreuung von Schmerzpatienten das gesamte Praxisteam wichtig ist, wendet sich unser kostenloses Webinar ausdrücklich an Tiermedizinische Fachangestellte... weiterlesen

Termin suchen

Termine

  • Veranstaltungsart: Tierärzte

    Preis: 350.00€ netto

    Trainer: Herr Dr. Friedrich Roes, Dr. Wolf von Bomhard

    Ort: Münster

    Beschreibung:

    Im Modul 2 werden weitere Tumoren der Haut und Unterhaut zytologisch thematisiert, es stellt die Erweiterung des ersten Teils dar. Zusätzlich werden Maulschleimhaut-Tumoren besprochen. Das 2. Modul ist als eigenständiges Seminar konzipiert, so dass es vom bereits zytologisch Tätigen unabhängig von Modul 1 gebucht werden kann. Schwerpunkt-Themen sind der zytologische Rundzelltumor (Histiozytom, Plasmozytom, cutanes Lymphom, malignes Melanom) und epitheliale Tumoren. Hierbei werden die Trichoblastome, Basalzelltumoren sowie Adenome und Adenokarzinome der Talg- bzw. Schweißdrüsen im Bereich der Kopfhaut vorgestellt. Die Abgrenzung des oralen Plattenepithelkarzinoms der Katze zu einer Osteomyelitis wird gesondert herausgearbeitet. Praxis: Feinnadelaspiration am bereitgestellten Tumormaterial Mikroskopische Übungen an Präparaten mit einsehbarer Diagnose, verblindeten und selbst erstellten Präparaten.

    Homepage: https://www.zahn-und-zyto-seminare.de

  • Veranstaltungsart: Tierärzte

    Preis: Frühbucherbonus bis 31.01.2019 € 660 (inkl. 20% Mwst.) Kosten bei Buchung ab 01.02.2019 € 708 (inkl. 20% Mwst.) Studenten, Doktoranden, Interns € 500 (inkl. 20% Mwst.)

    Trainer: Herr Prof.Dr., Dipl. AVDC Alexander Reiter, Dr.med.vet., FTA für Kleintiere Matthias Eberspächer-Schweda

    Ort: Lech am Arlberg

    Beschreibung:

    Die Themen: • Anatomie und Physiologie der Zähne und des Kiefers • Anatomie und Physiologie von Lippen, Backen, Zunge, Gaumen, Kaumuskulatur, Kiefergelenk, Speicheldrüsen und regionalen Lymphknoten • Orale Untersuchung und Befundaufnahme beim wachen Tier • Orale Untersuchung und Befundaufnahme beim narkotisierten Tier • Häufige Zahn- und Kiefererkrankungen beim Kleintier • Techniken beim Zahn- und Kieferröntgen • Interpretation des Zahn- und Kieferröntgens • Perioperative Überlegungen zum Zahn- und Kieferpatienten • Intraoperative Nervenblöcke und postoperative Schmerzkontrolle beim Zahn- und Kieferpatienten • Professionelle Zahnreinigung und Strategien zur Vorsorge • Einführung in die parodontale Chirurgie • Geschlossene und offene Zahnextraktion • Behebung von Komplikationen der Zahnextraktion • Aufarbeitung eines Patienten mit einem oralen Tumor • Stabilisierung eines Patienten mit Kieferfraktur und Weichteiltrauma • Fallbeispiele zur interaktiven Diskussion

    Homepage: http://www.vetforum-oberlech.net

  • Veranstaltungsart: Tierärzte

    Preis: 350.00€ netto

    Trainer: Herr Dr. Friedrich Roes, Prof. Johannes Seeger

    Ort: Leipzig

    Beschreibung:

    Im ersten Teil steht der weiche Unterhauttumor im Focus. Das Hauptaugenmerk wird auf die Abgrenzung der Unterhautsarkome von Hund und Katze gegenüber knotigen, entzündlichen Veränderungen im Unterhaut-Fettgewebe sowie anderen Tumoren in der Unterhaut gerichtet. Schwerpunkthemen sind: injektionsassoziiertes Fibrosarkom der Katze, Hämangioperizytome des Hundes und Mastzelltumoren. Als häufigster epithelialer Hauttumor des Hundes werden die Adenome der hepatoiden Drüsen vorgestellt. Praxis: Feinnadelaspirationsübung am bereitgestelltem Tumormaterial Mikroskopische Übungen an Präparaten mit einsehbarer Diagnose, verblindeten Präparaten und selbst erstellten Präparaten des ausliegenden Tumormaterials.

    Homepage: https://www.zahn-und-zyto-seminare.de

  • Veranstaltungsart: Tierärzte

    Preis: 350.00€ netto

    Trainer: Herr Dr. Friedrich Roes, Prof. Johannes Seeger, Dr. Wolf von Bomhard

    Ort: Leipzig

    Beschreibung:

    Im zweiten Teil werden weitere Tumoren der Haut und Schleimhaut vorgestellt. Schwerpunkt-Themen sind der zytologische Rundzelltumor (Histiozytom, Plasmozytom, cutanes Lymphom, malignes Melanom) und epitheliale Tumoren. Hierbei werden Trichoblastome, Basalzelltumoren, Adenome und Adenokarzinome der Talg- bzw. Schweißdrüsen im Bereich der Kopfhaut sowie das orale Plattenepithekarzinom der Katze in der Abgrenzung zur Osteomyelitis besonders herausgearbeitet. Praxis: Mikroskopische Übungen an Präparaten mit einsehbarer Diagnose, verblindeten Präparaten und Präparaten des Samstag ausliegenden Tumormaterials.

    Homepage: https://www.zahn-und-zyto-seminare.de

  • Veranstaltungsart: Tierärzte

    Preis: 535,00 EUR

    Trainer: Frau Dr. Esther Schalke, Celina del Amo, Felicitas Behr

    Ort: Düsseldorf

    Beschreibung: Modul 5 - Problemverhalten Hund

    Homepage: http://www.lupologic.de/seminare/all/tieraerztliche-modulreihe-verhaltenstherapie-fuer-kleintiere-modul-5-kurs-september-2018-juni-2019/

  • 14.05. - 14.05.2020 TierärzteÜberwachung der tierärztlichen Hausapotheke

    Veranstaltungsart: Tierärzte

    Preis: 0,00

    Trainer: Frau Prof. Dr. Melanie Hamann

    Beschreibung: Ein Aufgabengebiet der tiermedizinischen Fachangestellten ist das Management der tierärztlichen Hausapotheke. Hier sind Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten zu Eingang und Lagerung von Arzneimitteln und Impfstoffen sowie zur Abgabe von Arzneimitteln gefordert. Daneben gehören auch Information und Dokumentation sowie Praxis- und Qualitätsmanagement dazu, die für den ordnungsgemäßen Betrieb einer tierärztlichen Hausapotheke unerlässlich sind. Im Zuge von Begehungen tierärztlicher Hausapotheken durch die zuständige Behörde und daraus möglicherweise resultierender Bußgelder oder in strittigen Fällen mit Tierbesitzern kommt es immer wieder zur Frage, inwiefern TFA hierfür (mit) zur Verantwortung gezogen werden können. In §2 Abs. 1 der TÄHAV ist festgelegt, dass grundsätzlich der Tierarzt als Betreiber der tierärztlichen Hausapotheke persönlich für den ordnungsgemäßen Betrieb derselben und die Einhaltung der Vorschriften der TÄHAV Sorge zu tragen hat. Weiterhin ist in §2 Abs. 2 TÄHAV festgelegt, dass Hilfskräfte, zu denen auch tiermedizinische Fachangestellte zählen, nur ihrer Ausbildung und ihren Kenntnissen entsprechend beschäftigt werden dürfen. Tierarzt und TFA müssen also beide wissen wie die rechtlichen Grundlagen aussehen. Diesem wichtigen Thema widmen wir uns in diesem Online-Seminar, welches sich ausdrücklich an TFA und Tierärzte wendet.

    Homepage: https://www.akademie.vet

  • 14.05. - 14.05.2020 Tiermedizinische FachangestellteÜberwachung der tierärztlichen Hausapotheke

    Veranstaltungsart: Tiermedizinische Fachangestellte

    Preis: 0,00

    Trainer: Frau Prof. Dr. Melanie Hamann

    Beschreibung: Ein Aufgabengebiet der tiermedizinischen Fachangestellten ist das Management der tierärztlichen Hausapotheke. Hier sind Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten zu Eingang und Lagerung von Arzneimitteln und Impfstoffen sowie zur Abgabe von Arzneimitteln gefordert. Daneben gehören auch Information und Dokumentation sowie Praxis- und Qualitätsmanagement dazu, die für den ordnungsgemäßen Betrieb einer tierärztlichen Hausapotheke unerlässlich sind. Im Zuge von Begehungen tierärztlicher Hausapotheken durch die zuständige Behörde und daraus möglicherweise resultierender Bußgelder oder in strittigen Fällen mit Tierbesitzern kommt es immer wieder zur Frage, inwiefern TFA hierfür (mit) zur Verantwortung gezogen werden können. In §2 Abs. 1 der TÄHAV ist festgelegt, dass grundsätzlich der Tierarzt als Betreiber der tierärztlichen Hausapotheke persönlich für den ordnungsgemäßen Betrieb derselben und die Einhaltung der Vorschriften der TÄHAV Sorge zu tragen hat. Weiterhin ist in §2 Abs. 2 TÄHAV festgelegt, dass Hilfskräfte, zu denen auch tiermedizinische Fachangestellte zählen, nur ihrer Ausbildung und ihren Kenntnissen entsprechend beschäftigt werden dürfen. Tierarzt und TFA müssen also beide wissen wie die rechtlichen Grundlagen aussehen. Diesem wichtigen Thema widmen wir uns in diesem Online-Seminar, welches sich ausdrücklich an TFA und Tierärzte wendet.

    Homepage: https://www.akademie.vet

  • Veranstaltungsart: Messe

    Preis: siehe www.dgvd.org

    Trainer: Herr Tim Nutall, Ralf Müller, Monika Linek und viele mehr

    Ort: Augsburg

    Beschreibung: Sie erwarten am Freitag Intensiv Seminare (Dermatolgische Diagnostik und Haut-Tumor-Zytologie mit Mikroskopen (Otto Fischer, Stefanie Peters), Interpretation von Dermato-Histopathologie (Sonya Bettenay) und Katzenverhalten (Barbara Schöning) Samstag Vorträge für Tiermedizinischen Fachangestellte Samstag und Sonntag Vorträge für Tierärzte in 2 Sälen: Lernen an Fällen für Praktiker und Hot Derm Topics für tiefer Interessierte

    Homepage: https://www.dgvd.org

  • Veranstaltungsart: Tierärzte

    Preis: siehe www.dgvd.org

    Trainer: Herr Tim Nutall, Ralf Müller, Monika Linek und viele mehr

    Ort: Augsburg

    Beschreibung: Sie erwarten am Freitag Intensiv Seminare (Dermatolgische Diagnostik und Haut-Tumor-Zytologie mit Mikroskopen (Otto Fischer, Stefanie Peters), Interpretation von Dermato-Histopathologie (Sonya Bettenay) und Katzenverhalten (Barbara Schöning) Samstag Vorträge für Tiermedizinischen Fachangestellte Samstag und Sonntag Vorträge für Tierärzte in 2 Sälen: Lernen an Fällen für Praktiker und Hot Derm Topics für tiefer Interessierte

    Homepage: https://www.dgvd.org

  • Veranstaltungsart: Tiermedizinische Fachangestellte

    Preis: siehe www.dgvd.org

    Trainer: Herr Tim Nutall, Ralf Müller, Monika Linek und viele mehr

    Ort: Augsburg

    Beschreibung: Sie erwarten am Freitag Intensiv Seminare (Dermatolgische Diagnostik und Haut-Tumor-Zytologie mit Mikroskopen (Otto Fischer, Stefanie Peters), Interpretation von Dermato-Histopathologie (Sonya Bettenay) und Katzenverhalten (Barbara Schöning) Samstag Vorträge für Tiermedizinischen Fachangestellte Samstag und Sonntag Vorträge für Tierärzte in 2 Sälen: Lernen an Fällen für Praktiker und Hot Derm Topics für tiefer Interessierte

    Homepage: https://www.dgvd.org

  • Veranstaltungsart: Tierärzte

    Preis: 350.00€ netto

    Trainer: Herr Dr. Friedrich Roes

    Ort: Berlin

    Beschreibung:

    Der Wunsch nach Wiederherstellung oder Erhalt von Zähnen beim Hunde hat in den letzten Jahrzehnten deutlich zugenommen. Auf diesem Gebiet kann die Veterinärmedizin auf einen reichhaltigen Fundus der Zahnmedizin zurückgreifen. Hundezähne werden meist durch ein Trauma geschädigt. Knapp 10 % aller Hunde leiden an Zahnfrakturen - es bietet sich ein großes Betätigungsfeld. Zahnhartsubstanzschäden können aber auch durch Karies bzw. CORL (Canine odontoklastische resorptive Läsion) hervorgerufen werden. Letztere sind wie bei der Katze von den Restaurationsversuchen auszunehmen. Spätestens wenn die Pulpenhöhle eröffnet ist, muss gehandelt werden. Soll der Zahn erhalten werden, bieten sich eine direkte Überkappung oder eine Wurzelkanal-Behandlung an. Ansonsten bleibt nur die Extraktion. Die Wurzelkanalbehandlung eines Hunde-Caninus ist aufgrund der Kanallänge besonders anspruchsvoll und bedarf veterinärmedizinischer Spezial-Instrumente. Trotz dieser sind viele Kniffe von Nöten, um Erfolg zu haben und um diese geht es an diesem Tag. Inhalte: Zahnanatomie, Pathophysiologie von Zahnfrakturen, Karies und CORL radiologische Diagnostik direkte und indirekte Überkappung Füllungstherapie einschließlich Kavitätenpräparation mit Compositen bzw. Glas-Ionomer-Zementen Wurzelkanalbehandlung-Methoden am Caninus und einem mehrwurzligen Backenzahn Wurzelspitzenresektion am Caninus Um das erworbene Wissen zu vertiefen, ist viel Zeit für den praktischen Teil eingeplant. Die Hunde-Nativpräparate werden gestellt. Sie arbeiten selbständig an einem OP-Platz mit Zahnstation und führen eine Wurzelkanalbehandlung am Caninus und einem weiteren Zahn durch. Ein Wurzelkanal-Instrumente-Set in Überlänge ist mitzubringen.

    Homepage: https://www.zahn-und-zyto-seminare.de

Termine einstellen

Zum Terminformular geht es hier entlang.


April 2019
  Mo Di Mi Do Fr Sa So  
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
Mai 2019
  Mo Di Mi Do Fr Sa So  
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Tierhalter | Kostenfreie Broschüren

10 Fragen & Antworten
Unsere Tierhalter-Ratgeber unterstützen Sie in der Kommunikation mit den Patienten-
besitzern, denn sie beantworten die häufigsten Fragen zu folgenden Themen:

  • Ernährungsmythen bei Hund und Katze
  • Gelenkerkrankungen beim Hund
  • Chronische Nierenerkrankung der Katze
  • Herzerkrankungen beim Hund
  • Ohrenentzündung beim Hund
  • Hund und Katze richtig entwurmen
  • Kastration beim Hund: Sinn oder Unsinn?
Hier können Sie kostenfrei nachbestellen.
powered by SiteFusion
OK

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.