Der Praktische Tierarzt 31.01.2020

Thelaziose-induzierte Konjunktivitis bei einem Hund in Deutschland

Thelaziasis induced conjunctivitis in a dog in Germany

Zusammenfassung
Eine 14 Jahre alte West Highland White Terrier-Hündin wurde mit milden Symptomen einer Konjunktivitis am linken Auge in der Klinik vorgestellt. Bei der ophthalmologischen Untersuchung wurde ein adultes weibliches Exemplar von Thelazia callipaeda hinter der Nickhaut festgestellt und mittels einer Pinzette entfernt. Die Hündin wurde oral mit Milbemycinoxim und Praziquantel (Milpro®, Virbac) behandelt und das Auge mit Gentamicin Augentropfen (Soligental®, Virbac) behandelt. Die Genesung verlief komplikationslos und die Hündin war bereits bei der ersten Kontrolle nach zehn Tagen vollständig symptomfrei. Parasitäre Ursachen einer Konjunktivitis kommen in Deutschland eher selten vor. Die okuläre Thelaziose beim Hund stellt eine Zoonose dar, die ursprünglich vor allem im südostasiatischen Raum verbreitet war, inzwischen aber auch in Italien, Spanien und Frankreich als endemisch beschrieben wird und sich in den letzten Jahren weiter in Europa ausgebreitet hat.

Schlüsselwörter
Augenwurm, Thelazia callipaeda, Hund, Therapie

Summary
A 14 year old female West Highland White Terrier presented with mild symptoms of conjunctivitis in the left eye. The ophthalmic examination revealed an adult female Thelazia callipaeda worm behind the nictitating membrane, which was removed with tweezers. The dog was orally treated with milbemycinoxim and praziquantel (Milpro®, Virbac) and the eye was treated topically with gentamicin eye drops (Soligental®, Virbac). The recovery proceeded without complications and with no symptoms left at the time of first follow-up, 10 days later. Conjunctivitis induced by parasites is rather rare in Germany. The ocular thelaziasis is a zoonotic infection that originated in Southwestern Asia. More recently it has also become endemic in Italy, Spain and France and keeps spreading further across Europe.

Keywords
eye-worm, Thelazia callipaeda, dog, therapy

Downloadartikel

Kostenloser Download für Abonnenten!

Sie sind noch kein Abonnent? Hier können Sie sich registrieren.

Weitere Informationen zum Beitrag

© Schlütersche Verlagsges