Der Praktische Tierarzt 31.01.2020

M. hyopneumoniae-Impfung von tragenden Sauen – eine sinnvolle Ergänzung zur klassischen Ferkelimpfung?

Vaccination of gestating sows against M.hyopneumoniae – a useful adjustment to piglet “only” vaccination?

Zusammenfassung
In der vorliegenden Studie wurde der Einfluss einer Mycoplasma (M.) hyopneumoniae-Impfung von Sauen zu verschiedenen Zeitpunkten (keine Sauenimpfung vs. Bestandsimpfung vs. Muttertierschutzimpfung) auf die Antikörperkonzentration von Sauen und Ferkel sowie die Kolonisationsrate der Ferkel mit M. hyopneumoniae zum Zeitpunkt des Absetzens und die Lungengesundheit von Endmastschweinen am Schlachthof untersucht. Nach Einführung der Sauenimpfung ließ sich ein deutlicher Anstieg der Antikörperkonzentrationen sowohl der Sauen als auch der Saugferkel beobachten, insbesondere bei einer reproduktionsbezogenen Impfung kurz vor der Geburt. Während die Kolonisationsrate der Saugferkel mit M. hyopneumoniae vor Einführung der Sauenimpfung 38,5 % betrug, verringerte sich diese nach Impfung der Sauen auf 0 % (Bestandsimpfung) bzw. auf 6,7 % (Mutterschutzimpfung). Auch der Anteil makroskopisch veränderter Lungen am Schlachthof ging zurück. Eine Impfung von Sauen gegen M. hyopneumoniae kann, entsprechend den Ergebnissen dieser Studie, eine frühe Kolonisation der Saugferkel mit M. hyopneumoniae reduzieren oder möglicherweise sogar verhindern und insbesondere in Kombination mit einer Impfung der Ferkel eine sinnvolle Ergänzung zu einer klassischen Ferkelimpfung darstellen.

Schlüsselwörter
Mycoplasma hyopneumoniae, Sauenimpfung, Kolonisationsrate Ferkel, Lungenbefunde

Summary
This study investigated M. hyopneumoniae colonization at weaning and lung lesions at slaughter of pigs from vaccinated (sow herd-vaccination vs. sow vaccination 3-weeks prior to farrowing) and non-vaccinated sows. Additionally, antibody-level of M. hyopneumoniae of sows and their offspring was measured at weaning. M. hyopneumoniae-associated antibody-levels of sows and piglets increased signifi cantly after sow vaccination. Highest antibody-levels were seen after sow-vaccination 3-weeks prior to farrowing. Colonization-rate of piglets at weaning was 38.5 % of non-vaccinated sows and 0 % after herd-vaccination and 6.7 % after sow-vaccination prior to farrowing, respectively. Lung lesions at slaughter were reduced in pigs originated from vaccinated sows. In conclusion, sow-vaccination against M. hyopneumoniae can help to reduce colonization-rate of piglets at the time of weaning. Together with vaccination of piglets at weaning the implementation of a sow vaccination-program can be a useful tool to control M. hyopneumoniae-infections in herds with respiratory disease.

Keywords
Mycoplasma hyopneumoniae, sow-vaccination, piglet colonization-rate, lung lesions

Downloadartikel

Kostenloser Download für Abonnenten!

Sie sind noch kein Abonnent? Hier können Sie sich registrieren.

Weitere Informationen zum Beitrag

© Schlütersche Verlagsges