Der Praktische Tierarzt 01.04.2010

Impfung in der Kleintierpraxis (Supplement 2)

Nach wie vor stellt die Impfung das wirkungsvollste Instrument zur Verhinderung vieler Infektionskrankheiten dar. Entscheidend für den Impferfolg ist – neben der korrekten Einzeltierimmunisierung – vor allem der Anteil der geimpften Tiere in der Population, um Epidemien zu verhindern. In der Praxis gibt es jedoch eine Vielzahl ungeimpfter Tiere, die so den Erfolg der Impfung auf Populationsebene in Frage stellen.

In der „Leitlinie zur Impfung von Kleintieren“ hat die Ständige Impfkommision Veterinär (StIKo Vet.) auf diese Problematik Bezug genommen und Impfempfehlungen ausgesprochen, die zwischen Core- und Non-Core-Komponenten unterscheiden. Es wird also zwischen Impfungen unterschieden, die jedes Tier seiner Art entsprechend erhalten sollte und solchen, die nur bei entsprechender Exposition notwendig werden. Hieraus resultiert für jedes Tier ein individuelles Impfschema, das auf Grundlage eines Impfgespräches erstellt und lebenslang aktualisiert werden sollte. Die ausführliche Beschäftigung mit der Situation des Impflings und die Erklärung des Impfschemas schaffen die Basis für eine vertrauensvolle und langjährige Patientenbeziehung. Das Impfgespräch ist damit auch Kundenbindungsinstrument, wenn adäquat auf die Fragen des Tierhalters eingegangen werden kann.

In diesem Supplement werden Ihnen daher Artikel der Mitglieder der StIKo Vet. präsentiert, die sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit dem Thema Impfung beschäftigen. Zunächst werden die immunologischen Grundlagen der Impfreaktion unter Bezug auf die unterschiedlichen Impfstoff- Typen dargestellt. Auf die rechtlichen Grundlagen der Impfung wird in einem weiteren Artikel ebenso eingegangen wie auf die Kommunikationsstrategie im Impfgespräch. Im abschließenden Artikel wird mit Bezug auf aktuelle öffentliche bzw. fachspezifische Diskussionen ein Überblick zu ausgewählten Infektionskrankheiten sowie zur Prophylaxe derselben gegeben.

Die Themen des Fachbeitrags im Überblick:
Astrid Behr, Brigitte Ballauf, Karin Duchow, Katrin Hartmann, Marian C. Horzinek, Hans Lutz, Friedrich Röcken, Uwe Truyen, Burkhard Wendland, Reinhard K. Straubinger


Immunologie der Impfung Karin Duchow, Astrid Behr, Brigitte Ballauf, Katrin Hartmann, Hans Lutz, Friedrich Röcken, Reinhard K. Straubinger, Uwe Truyen, Burkhard Wendland, Marian C. Horzinek


Rechtlicher Rahmen der Impfung; Kommunikationsstrategie im Impfgespräch Reinhard K. Straubinger, Astrid Behr, Brigitte Ballauf, Karin Duchow, Katrin Hartmann, Marian C. Horzinek, Hans Lutz, Friedrich Röcken, Burkhard Wendland, Uwe Truyen


Ausgewählte Infektionskrankheiten bei Hund und Katze

Downloadartikel

Kostenloser Download für Abonnenten!

Sie sind noch kein Abonnent? Hier können Sie sich registrieren.

Weitere Informationen zum Beitrag

© Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG