Kleintierpraxis 14.01.2020

Zahnröntgen in der Kleintierpraxis

Dental radiography in small animal practice

Zusammenfassung
Wegen der überlegenen Bildqualität gewinnt die digitale intraorale Radiografie in der Tierzahnheilkunde zunehmend an Bedeutung und Interesse. Da sich ein großer Teil der Zahnerkrankungen an der Wurzel oder dem umgebenden Knochen abspielt, ist die intraorale Röntgentechnik unverzichtbar für Diagnostik und Therapieplanung. Dies gilt insbesondere für die Resorptionsschäden (Resorptive Lesions) bei der Katze, ohne deren Klassifizierung eine adäquate Behandlung nicht möglich ist. Neben der technischen Ausrüstung werden Lagerungstechniken gezeigt. Anhand von Beispielen werden Grundlagen für die Interpretation der häufigsten Erkrankungen der Zähne und des Zahnhalteapparates vermittelt.

Schlüsselwörter
intraorales Röntgen, Lagerungstechnik, Interpretation

Summary
Due to the superior image quality and positioning possibilities, digital intraoral radiography is gaining increasing significance and interest in veterinary dentistry. Since the majority of dental diseases are located at the root or in the surrounding bone, intraoral X-ray technology is indispensable for diagnostics and treatment planning. This applies particularly to feline resorptive lesions in cats, whose classification and adequate treatment would otherwise not be possible. In addition to the technical equipment, the techniques for correct positioning are presented. Based on examples, guidelines for the interpretation of radiographs of the most common diseases of the teeth and periodontium are shown.

Keywords
dental radiography, positioning techniques, interpretation

Downloadartikel

Kostenloser Download für Abonnenten!

Sie sind noch kein Abonnent? Hier können Sie sich registrieren.

Weitere Informationen zum Beitrag

© M. & H. Schaper GmbH