20. Januar 2018, 12:46

Journal Club

In unserem Journal Club finden Sie aktuelle und praxisrelevante Artikel renommierter Fachzeitschriften der Veterinärmedizin: von Experten kritisch hinterfragt und präzise zusammengefasst.

Fachartikel

Ein bequemer Platz zum Schlafen

Pferde können zwar im Stehen schlafen, müssen sich für einen REM-Schlaf jedoch hinlegen. Um eine minimal erforderliche REM-Schlaf-Länge zu erreichen, ist eine Mindest-Liegezeit von 30 Minuten in 24 Stunden erforderlich. Dazu brauchen Pferde in Gruppenhaltung große Liegeflächen. weiterlesen

Narkoseprämedikation bei Papageien

In der Vogelmedizin ist eine Prämedikation vor der Narkoseeinleitung noch unüblich. Die Autoren einer aktuellen Studie untersuchten den Eff ekt von Butorphanol und Midazolam. weiterlesen

Leishmaniose: Möglichkeiten für das Monitoring der Nierenfunktion

Die Prognose für einen an Leishmaniose erkrankten Hund hängt wesentlich vom Erhalt der Nierenfunktion ab. Zu deren Überwachung gibt es die Leitlinien der International Renal Interest Group (IRIS). Aber sind die dort empfohlenen Biomarker auch die besten? weiterlesen

Luzernehäcksel verletzen die Magenschleimhaut

Für Pferde und Fohlen mit Magengeschwüren wird häufig die Fütterung mit Luzerne empfohlen. Doch aktuelle Studien aus Leipzig zeigen, dass es dabei auf die Partikelgröße ankommt. Luzernehäcksel können zu Läsionen der Magenschleimhaut führen. weiterlesen

Proteinverlustenteropathie: Was sagt mir die Vitamin-D-Konzentration?

Die Proteinverlustenteropathie ist ein Syndrom, das mit einer hohen Mortalität verbunden ist. Die Risikofaktoren für einen schlechten Krankheitsausgang wurden bisher noch nicht ausreichend charakterisiert. weiterlesen

Ach du dicker Hund: Fettleibigkeit schon im Welpenalter vorhersagen?

Übergewicht und Adipositas sind bei Hunden weitverbreitet. Um frühzeitig eingreifen zu können, ist es hilfreich, schon beim Junghund zu wissen, welche Faktoren auf ein späteres Übergewicht hinweisen. So sollen gesundheitliche Probleme und mühsames Abspecken vermieden werden. weiterlesen

Führung durch Stärke? – Interaktionen zwischen Mensch und Pferd

Der menschliche Umgang mit dem Flucht- und Herdentier Pferd ist geprägt durch traditionelle oder von neuzeitlichen Gurus angepriesene Erziehungsmodelle. Die vorliegende Studienzusammenfassung liefert Daten zu Möglichkeiten und Grenzen der artübergreifenden Kommunikation. weiterlesen

Erblichkeit der Osteochondrose?

Röntgenbilder und das Pedigree englischer Vollblutjährlinge waren Gegenstand einer großangelegten Untersuchung. weiterlesen

Futtermittelbedingte Hautreaktionen – ein häufiges Problem?

Gerade bei Juckreiz, der asaisonal auftritt, muss immer auch an eine Futtermittelallergie gedacht werden. Doch wie häufig treten futtermittelbedingte Hautreaktionen eigentlich auf? Die Antworten aus der Literatur scheinen zunächst sehr heterogen. weiterlesen

Imepitoin: Zwei Fliegen mit einer Klappe?

Imepitoin wird erfolgreich bei der Therapie der idiopathischen Epilepsie eingesetzt. Dem zentral wirksamen Antiepileptikum wird nachgesagt, auch anxiolytisch zu wirken. Untersucht und bewiesen wurde dies bisher beim Hund aber noch nicht. weiterlesen

© Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG | Kontakt | Sitemap | Mediadaten | Impressum | AGB
powered by SiteFusion