Leitfaden zum Nachweis von Fremdkörpern und ihrer Komplikationen mittels bildgebender Diagnostik

Fremdkörper bei Tieren sind mögliche Ursachen für Darmverschluss, Entzündungen, Abszesse, Fistelgänge oder Pyogranulome. Häufig beschriebene Fremdkörper sind Spielzeug-, Pflanzen- oder Knochenteile, Holzstücke, Nahtmaterial, chirurgische Tupfer, Nadeln oder Haken.

Die Prognose für betroffene Tiere ist gut, sofern die Fremdkörper lokalisiert und zur Gänze entfernt werden können. Bei fehlender Detektion von Fremdkörpern wurden fatale Komplikationen wie z. B. Darmperforation, Pyothorax, Osteomyelitis, Diskospondylitis oder Osteosarkome beschrieben. Der folgende Beitrag wurde als diagnostischer Leitfaden zum Nachweis von Fremdkörpern und den damit assoziierten Komplikationen gestaltet. Die jeweiligen Befundmuster sind nach Organsystemen eingeteilt und werden anhand sorgfältig ausgewählten Bildmaterials illustriert. Im Sinne des besseren Verständnisses für bildgebende Verfahren werden physikalisch-technische Grundlagen der Röntgenologie sowie der Sono-, Computer- und Magnetresonanztomografie für die Darstellbarkeit von Fremdkörpern vorangestellt.

Diese ATF-anerkannte interaktive Fortbildung können Sie bequem online bestellen.
 
Abonnenten bestellen kostenfrei! [maximal ein Teilnehmer pro Abonnement] 

Sonderregelung Praxen: 
Innerhalb einer Praxis können maximal zwei Teilnehmer pro Abonnement die Fortbildungen kostenfrei nutzen (1 Inhaber und 1 Assistent oder 2 Inhaber nehmen teil). Hierzu muss sich jeder Teilnehmer einzeln registrieren, einloggen sowie die Bestellung durchführen! 


  • Pro Abonnement dürfen zwei Teilnehmer die Fortbildung kostenfrei nutzen.
  • Die Teilnahme ist innerhalb eines Zeitraums von einem Jahr ab Publikationsdatum (siehe oben) möglich.
  • Der Fachbeitrag steht Ihnen dann als PDF-Datei zur Verfügung.
  • Die Beantwortung der Fragen erfolgt direkt online über unser Fragebogenmodul.
  • Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu den technischen Voraussetzungen


Autor: Kneissl S
Quelle: Kleintierpraxis 62, Heft 02|2017, Seiten 98–114

© M. & H. Schaper GmbH

Leitfaden zum Nachweis von Fremdkörpern und ihrer Komplikationen mittels bildgebender Diagnostik

Autor:
Kneissl S
Quelle:
Kleintierpraxis 62, Heft 02|2017, Seiten 98–114
Anzahl ATF-Stunden:
1
Artikel zur Fortbildung:
Leitfaden zum Nachweis von Fremdkörpern und ihrer Komplikationen mittels bildgebender Diagnostik
Normalpreis: 24,90€