Kleintierpraxis 14.02.2018

Magenwandemphysem bei einer Katze – ein radiologischer Fallbericht

Gastric pneumatosis in a cat – a radiological case report

Zusammenfassung
In der Kleintiermedizin ist das Magenwandemphysem ein seltener Befund und wird am häufigsten infolge einer Torsio ventriculi beim Hund beschrieben. Die Diagnose kann anhand von Röntgenaufnahmen, Sonografie und computertomografischen Untersuchungen gestellt werden. In dem hier folgenden Fall wird das generalisierte Magenwandemphysem im Krankheitsverlauf einer hochgradigen Pankreatitis bei einer Katze beschrieben. Die Prognose ist unabhängig von der Grundursache als vorsichtig einzustufen. Wobei eine frühzeitige Abgrenzung zur emphysematösen Gastritis erfolgen muss.

Schlüsselwörter
Magenwandemphysem, Pankreatitis, Röntgen, Computertomografie

Summary
Gastric pneumatosis is a very rare diagnostic finding in small animal practice, though it is often found as a result of a gastric torsion in dogs. The diagnosis can be made using radiography, ultrasonography or computed tomography. The following case report describes a generalised gastric pneumatosis in a cat suffering from high-grade pancreatitis. In general, regardless of its primary cause, the prognosis for patients with gastric pneumatosis is guarded.

Keywords
gastric pneumatosis, pancreatitis, radiography, computed tomography

Downloadartikel

Kostenloser Download für Abonnenten!

Sie sind noch kein Abonnent? Hier können Sie sich registrieren.

Weitere Informationen zum Beitrag

© M. & H. Schaper GmbH