18. November 2018, 02:46

Meldungen

Impfen nach Ampel

Zwei Premieren bei der Ständigen Impfkommission Vet: Die Experten haben Leitlinien für landwirtschaftliche Nutztiere veröffentlicht und darin erstmalig ein Ampelsystem eingeführt. weiterlesen

TVT | Schwein ǀ 28.05.2018

Das Minimum ist nicht genug

In der Sauenhaltung muss sich etwas ändern! Das fordern Politiker, Tierschützer und auch Tierärzte immer dringlicher. Doch wie werden Besamungsstall und Abferkelbucht tiergerecht? weiterlesen

BMTW | Infektion ǀ 24.05.2018

Leishmaniose gibt es auch bei Katzen

Eine granulomatöse Entzündung in der Nickhaut einer aus Spanien importierten Katze stellte sich als Leihmanioseläsion heraus. Eine Differenzialdiagnose, die es zu beachten gilt. weiterlesen

Auch Minor Species melden!

Um das Risiko von Tierarzneimitteln einzuschätzen, ist es wichtig, unerwünschte Nebenwirkungen von Minor Species zu melden. weiterlesen

Angstverhalten | Studie ǀ 04.05.2018

Wenn Geräusche weh tun

Eine Studie der Universität Lincoln hat gezeigt, dass Schmerzen eine Geräuschangst bei Hunden verschlimmern können. weiterlesen

Infektion | Katze ǀ 27.04.2018

Direkte Übertragung mutierter FIP-Viren

Anders als zumeist angenommen, scheint eine direkte Übertragung des mutierten FIP-Virus in einigen Fällen möglich zu sein. Infizierte Katzen könnten also ein Risiko für ihre Artgenossen darstellen. weiterlesen

Reptil | Information ǀ 27.04.2018

EXOPET: Besser informieren, nicht komplett verbieten

Die Ergebnisse der EXOPET-Studie zeigen, dass viele Halter von Reptilien und Exoten schlecht informiert sind. Infolgedessen werden Schildkröte, Leguan und Co. häufig abgegeben. weiterlesen

Hund | Rückenmark ǀ 27.04.2018

Auf Geisterjagd: Einblicke in den Ursprung des Phantomkratzens

Ein klinisches Zeichen der kaninen Syringomyelie ist das In-die-Luft-Kratzen gen Schulter. Forscher erhoffen sich anhand der Lokalisation der Liquorstauungen entlang des Rückenmarks Hinweise auf den Ursprung der Erkrankung zu finden. weiterlesen

Infektion | Katze ǀ 18.04.2018

Direkte Übertragung mutierter FIP-Viren

Anders als zumeist angenommen, scheint eine direkte Übertragung des mutierten FIP-Virus in einigen Fällen möglich zu sein. Infizierte Katzen könnten also ein Risiko für ihre Artgenossen darstellen. weiterlesen

Reptil | Information ǀ 18.04.2018

EXOPET: Besser informieren, nicht komplett verbieten

Die Ergebnisse der EXOPET-Studie zeigen, dass viele Halter von Reptilien und Exoten schlecht informiert sind. Infolgedessen werden Schildkröte, Leguan und Co. häufig abgegeben. weiterlesen

Expertendebatte

 Fachforum Kleintiere
Hier stellt sich ein Expertenteam Ihren Fachfragen. Aktuell geht es unter anderem um Nasenspiegelresektionen bei Katzen sowie um die Therapie von Herzwürmern.
powered by SiteFusion
OK

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.