Journal Club 21.10.2018

Paraneoplastische Alopezie bei Kolonkarzinom

Symmetrischer Haarausfall an Bauch und Hinterbeinen kann viele Ursachen haben. Eine davon sind abdominelle Neoplasien.

Ein zehn Jahre alter, kastrierter British- Kurzhaar-Kater wurde mit seit sechs Monaten andauernder Teilnahmslosigkeit, Gewichtsverlust und Alopezie vorgestellt. Diese erstreckte sich über das ventrale Abdomen und die Hintergliedmaße. Die Haut in diesen Arealen war weich und glänzend, Haare ließen sich leicht auszupfen. Die Katze war mit Antibiotika und Kortikosteroiden vorbehandelt. Die zytologische Untersuchung von Abklatschpräparaten ergab eine hochgradige Malassezia-Infektion und zahlreiche Cocci; histologisch wurden eine superfizielle Dermatitis und Pyodermie nachgewiesen. Die Katze litt unter spontanem Pruritus.

Das Abdomen zeigte in der Ultraschalluntersuchung fokale Wandverdickungen im Dickdambereich und multiple Knötchen in der Leber. Feinnadelaspirate aus Lymphknoten, Leber und der veränderten Kolonwand stimmten mit dem Bild einer undifferenzierten malignen Neoplasie überein.

Die Katze wurde infolge des Verdachts auf einen metastasierten Tumor auf Wunsch des Tierhalters euthanasiert. In der Sektion zeigte sich ein tubuläres bis anaplastisches Kolonkarzinom mit Desmoplasie und Infiltration des Lymphsystems. Metastasen wurden in den mesenterialen Lymphknoten, dem Peritoneum und der Leber gefunden.

Alopezie durch Leber-Metastasen
Dies ist der erste Bericht über das Auftreten einer felinen paraneoplastischen Alopezie bei einem Kolonkarzinom. Diese Form der Alopezie war bei der Katze zuvor bereits im Zusammenhang mit Pankreas-, Gallengangkarzinom und hepatozellulärem Karzinom sowie beim neuroendokrinen Pankreaskarzinom und bei hepatosplenischen Plasmazelltumoren beschrieben. Der Pathomechanismus ist nicht geklärt. Die Autoren mutmaßen, dass durch Metastasen bedingte Veränderungen im Leberstoffwechsel maßgeblich zur Entstehung der Alopezie beitragen.
CHRISTIANE FETZER

Originalpublikation:
Grandt L-M et al. (2018): Feline paraneoplastic alopecia associated with metastasising intestinal carcinoma. JMFS Open Rep 1–5.
DOI 10.1177/2055116915621582