Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift 11.03.2020

Phenotypic and genotypic approach to characterize a Trueperella pyogenes strain isolated from an Eurasian lynx (Lynx lynx)

Phänotypische und genotypische Charakterisierung eines Trueperella pyogenes-Stamms, isoliert von einem Eurasischen Luchs (Lynx lynx)

Summary
In the present study, a single Trueperella (T.) pyogenes strain isolated from a pneumonic lung of an Eurasian lynx ( Lynx lynx) was identified and further characterized by phenotypical investigations, by matrix-assisted laser desorption/ionization time-of-flight mass spectrometry (MALDI-TOF MS), by Fourier Transform Infrared Spectroscopy (FT-IR) and genotypically by detection of T. pyogenes chaperonin-encoding gene cpn60 with a previously developed loop-mediated isothermal amplification (LAMP) assay and by sequencing the 16S ribosomal RNA (rRNA) gene, the 16S-23S rDNA intergenic spacer region (ISR), the elongation factor tu encoding gene tuf, the β-subunit of bacterial RNA polymerase encoding gene rpoB and by sequencing the virulence factor pyolysin encoding gene plo.
The present study gives a detailed characterization of a single strain of the species T. pyogenes from an Eurasian lynx. However, the route of infection of the Eurasian lynx with the bacterial pathogen remains unclear.

Keywords
16S rRNA gene, 16S-23S rDNA intergenic spacer region (ISR), tuf, rpoB, pyolysin

Zusammenfassung
In den vorliegenden Untersuchungen konnte ein einzelner Trueperella (T.) pyogenes-Stamm, isoliert von einer veränderten Lunge eines Eurasischen Luchses ( Lynx lynx), identifiziert und weitergehend charakterisiert werden. Und zwar durch phänotypische Untersuchungen, durch Matrix-assistierte Laser-Desorption-Ionisierung mit Flugzeitanalyse (MALDI-TOF MS) und durch Fourier-Transform-Infrarotspektroskopie (FT-IR), ferner genotypisch durch Nachweis des Chaperonin-kodierenden Gens cpn60 mit einem kürzlich entwickelten Loop-vermittelten isothermalen Amplifikations(LAMP)-Nachweisverfahren, im Weiteren durch Sequenzierung des 16S ribosomalen RNA(rRNA)-Gens, der 16S-23S rDNA Intergenic Spacer Region, des Elongationsfaktor Tu-kodierenden Gens tuf, des die β-Untereinheit der bakteriellen Polymerase-kodierenden Gens rpoB und durch Sequenzierung des den Virulenzfaktor Pyolysin-kodierenden Gens plo.
Die vorliegende Studie zeigt eine detaillierte Charakterisierung eines T. pyogenes-Stamms, isoliert von einem Eurasischen Luchs. Der Infektionsweg des Eurasischen Luchses mit dem bakteriellen Krankheitserreger bleibt allerdings unklar.

Schlüsselwörter
16S rRNA-Gen, 16S-23S rDNA Intergenic Spacer Region (ISR), tuf, rpoB, Pyolysin

Downloadartikel

Kostenloser Download

Klicken Sie hier, wenn Sie den Artikel BTWM_OA_19037_Lämmler (291 KB) als PDF herunterladen wollen.

Weitere Informationen zum Beitrag

© Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG