Der Praktische Tierarzt 30.06.2019

Plötzliche Todesfälle von Absetzferkeln nach Transport

Case report: sudden death in weaned piglets after transportation

Zusammenfassung
Nach einem kurzen Transport von frisch abgesetzten Ferkeln verendeten sechs Tiere innerhalb einer Stunde nach der Ankunft im Aufzuchtstall. Schon beim Abladen nach zehn Minuten Transportzeit fielen 20 von 64 Ferkeln mit Ataxien und weiteren neurologischen Störungen auf. Mittels gaschromatografischer Untersuchung des Harns eines zur Sektion gelieferten Tieres konnte eine Vergiftung mit Chlorkresol nachgewiesen werden. Die makroskopischen sowie histologischen Befunde waren nicht eindeutig, sodass erst durch den Nachweis von Chlorkresol im Harn eine ätiologische Diagnosestellung im Zusammenhang mit den makroskopischen und histologischen Befunden möglich war. Kresole gehören zur Stoffgruppe der aromatischen, einfach methylierten Phenole. Als handelsübliche Desinfektionsmittel werden Kresole in der Landwirtschaft zur Flächendesinfektion von Ställen und Tiertransportern eingesetzt. Fehler bei der Desinfektion oder eine unzureichende Abtrocknung der behandelten Fläche können dazu führen, dass Tiere mit Rückständen des Desinfektionsmittels in Kontakt kommen. Diese Rückstände können gerade bei jüngeren Tieren die toxische Dosis überschreiten, wodurch es zu einer Vergiftung kommt. Die im vorliegenden Fall betroffenen Ferkel zeigten nach der Aufnahme des Kresols schon innerhalb weniger Minuten erste neurologische Ausfallerscheinungen.

Schlüsselwörter
Desinfektionsmittel, Phenol, Kresol, Intoxikation, Vergiftung, Schwein

Summary
After a transport of newly weaned piglets, six of the piglets died one hour later in the nursery. Already at unloading 20 out of 64 piglets showed neurological symptoms (ataxia, unsteady gait). Using gas chromatographic examination of the urine of one of the animals sent in for necropsy, a poisoning with chlorcresol was detected. The macroscopic and histological findings were unspecific, so that only by the detection of chlorcresol in the urine an etiological diagnosis in connection with the macroscopic and histological findings was possible. Cresol belongs to the group of aromatic, simply methylated phenols. As commercially available disinfectants, cresols are used in agriculture for surface disinfection of stables and animal transporters. In the disinfection itself and the subsequent drying of the surface, mistakes may arise. As a consequence, the animals may come into contact with residues of the disinfectant. These residues can exceed the toxic dose, especially in younger animals, which quickly leads to poisoning. The piglets affected in the present case showed the first neurological deficits within a few minutes after cresol had been absorbed.

Keywords
disinfectant, phenol, cresol, intoxication, poisoning, pig

Downloadartikel

Kostenloser Download

Klicken Sie hier, wenn Sie den Artikel DPT_2019-07_0684.pdf (299 KB) als PDF herunterladen wollen.

Weitere Informationen zum Beitrag

© Schlütersche Verlagsges