Porzine Circoviren – ein Update

Vor über 40 Jahren wurden porzine Circoviren als Kontaminanten von Zellkulturen entdeckt. Mittlerweile wird zwischen dem als apathogen geltenden porzinen Circovirus Typ 1 (PCV1) und dem mit verschiedensten Erkrankungen und Erkrankungssyndromen assoziierten porzinen Circovirus Typ 2 (PCV2) unterschieden.

Erst kürzlich wurde aus Nordamerika erstmals von einem bis dato unbekannten porzinen Circovirus berichtet, für welches die Bezeichnung porzines Circovirus Typ 3 (PCV3) vorgeschlagen wurde und das im Zusammenhang mit unterschiedlichen Krankheitsbildern zu beobachten war. Der vorliegende Artikel befasst sich mit aktuellen Entwicklungen bezüglich der porzinen Circoviren und legt den Schwerpunkt auf die für praktizierende Tierärzte relevanten Fragestellungen der Diagnostik und Prophylaxe der porcine circovirus diseases (PCVD).



Diese ATF-anerkannte interaktive Fortbildung können Sie bequem online bestellen. 
Abonnenten bestellen kostenfrei! [maximal ein Teilnehmer pro Abonnement] 

Sonderregelung Praxen: 
Innerhalb einer Praxis können maximal zwei Teilnehmer pro Abonnement die Fortbildungen kostenfrei nutzen (1 Inhaber und 1 Assistent oder 2 Inhaber nehmen teil). Hierzu muss sich jeder Teilnehmer einzeln registrieren, einloggen sowie die Bestellung durchführen! 
Nicht möglich ist die Teilnahme von einer 2. Person, die außerhalb der Praxis tätig ist.


  • Die Fortbildung können Sie mit einmaliger Wiederholung innerhalb eines Zeitraums von 60 Tagen durchführen.
  • Die Teilnahme ist innerhalb eines Zeitraums von einem Jahr ab Publikationsdatum (siehe oben) möglich.
  • Der Fachbeitrag steht Ihnen dann als PDF-Datei zur Verfügung.
  • Die Beantwortung der Fragen erfolgt direkt online über unser Fragebogenmodul.
  • Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu den technischen Voraussetzungen


Autor: Eddicks M, Fux R
Quelle: Der Praktische Tierarzt 98, Heft 04/2017, Seiten 357–368

© Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Porzine Circoviren – ein Update

Autor:
Eddicks M, Fux R
Quelle:
Der Praktische Tierarzt 98, Heft 04/2017, Seiten 357–368
Anzahl ATF-Stunden:
1
Normalpreis: 24,90€