14. Dezember 2018, 05:59

Praxis

Praxismanagement

Der erfolgreiche Betrieb einer Tierarztpraxis setzt neben fundiertem veterinärmedizinischen Wissen unternehmerisches Denken, betriebswirtschaftliche Kenntnisse und kommunikative Fähigkeiten voraus. Hier finden Sie wichtige Informationen für die Praxis.

Fachartikel

Mitarbeiterführung ǀ 01.08.2012

Mit Struktur führen

Mit gezielten, gut vorbereiteten Mitarbeitergesprächen können Sie Zeit, Geld und nicht zuletzt Nerven sparen. Vorausgesetzt, Sie wissen genau, was Sie erreichen wollen. Wenn Sie sich dann noch ausreichend Zeit nehmen und ein paar Tipps zur Gesprächsführung beachten kann eigentlich nichts schiefgehen. weiterlesen

Praxis ǀ 01.08.2012

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

Jeder Praxisinhaber ist verpflichtet, seine Mitarbeiter vor Gefährdungen am Arbeitsplatz zu schützen. Doch wie wird man dieser Verantwortung gerecht? Und wo bestehen die größten Gefährdungspotenziale? Lesen Sie in unserem Report ein paar praktische Tipps zur Gefährdungsbeurteilung in der Tierarztpraxis. weiterlesen

Praxis ǀ 01.08.2012

Entschädigung für lange Prozesse

Ein neues Gesetz bietet künftig die Möglichkeit, sich gegen überlange Gerichtsverfahren zu wehren weiterlesen

Praxis ǀ 02.05.2012

Krankgeschrieben: Wie ist das mit dem Sport?

Ist ein Auszubildender krank, so muss er alles unterlassen, was seine Genesung gefährden könnte. Sport gilt jedoch manches Mal als Therapie. weiterlesen

Praxis ǀ 01.05.2012

Ist Selbstständigkeit ein Muss?

Egal ob Kleintier- oder Nutztierpraxis: Wer nach der Uni als praktizierender Tierarzt Berufserfahrung sammeln möchte, beginnt seine Laufbahn als Anfangsassistent. Doch wie geht es danach weiter? Ist die Selbstständigkeit ein Muss, um (gut) zu leben? Ist es eine Alternative, lebenslang angestellt zu bleiben? Können eigene Vorstellungen überhaupt umgesetzt werden, ohne selber Chef zu sein? Der Versuch einer Antwort. weiterlesen

Praxis ǀ 01.05.2012

Kinder und der Tod von Haustieren

Ganz gleich, ob Kaninchen oder Wellensittich, Hund oder Katze: Für viele Kinder ist das Haustier der allerbeste Freund. Je länger ein Haustier in der Familie ist, umso mehr fühlen sich die Kleinen mit ihm verbunden. Stirbt das Tier, so ist das für viele Kinder die erste Begegnung mit dem Tod. weiterlesen

Praxis ǀ 01.05.2012

Beraten und verkaufen ist Teamsache

Im tierärztlichen Umfeld genießt der Begriff „verkaufen“ kein hohes Ansehen. Er ist behaftet mit einer gewissen Unseriösität. Oft schwingt die Vorstellung mit, der Kunde würde übervorteilt. Eines können sich Praxisinhaber in der Tat nicht erlauben: das Vertrauen der Patientenbesitzer zu verlieren. Wen wundert es also, dass Umsatzpotenzial lieber nicht genutzt wird, als Unannehmlichkeiten zu riskieren? weiterlesen

Praxis ǀ 01.05.2012

Zwangsgeld für ein Zeugnis

Ausgeschiedene Mitarbeiter haben auch dann grundsätzlich Anspruch auf ein Zeugnis, wenn der Geschäftsbetrieb eingestellt wurde. Zur Durchsetzung kann sogar ein Zwangsgeld festgesetzt werden. weiterlesen

Praxis ǀ 01.05.2012

Immer schön mit der Ruhe...

Wer in hektischen, stressigen Situationen die Nerven behält, ist klar im Vorteil. Nicht nur, dass Gelassenheit die Lebensqualität erhöht – sie wirkt sich auch noch positiv auf die eigene Gesundheit aus. Darüber hinaus treffen gelassene Menschen auch häufig noch die besseren Entscheidungen. Gründe genug also, sich vorzunehmen, mit manchen Dingen, Menschen oder Problemen in Zukunft etwas lockerer umzugehen. weiterlesen

Praxis ǀ 01.02.2012

Stress lass nach...

Stress am Arbeitsplatz ist auch bei Tierärzten ein häufiges und zunehmend zu beobachtendes Phänomen. Sich der Ursachen bewusst zu werden, ist ein erster Schritt, um Stressfaktoren zu reduzieren. Mit geeigneten Mitteln können stressige Situationen gezielt umgangen werden – doch im Idealfall entstehen sie erst gar nicht. weiterlesen

Praxis ǀ 01.02.2012

Regelmäßig die eigenen Daten abfragen

Über 360 Millionen Datensätze sind in der Schufa-Datenbank gespeichert. Doch nicht alle Informationen sind korrekt. weiterlesen

Praxis ǀ 01.02.2012

Lebenslang lernen

Ist das Studium abgeschlossen, haben Tierärzte noch lange nicht ausgelernt. Die Tiermedizin entwickelt sich ständig weiter, sodass lebenslange Fortbildung selbstverständlich geworden ist. weiterlesen

vetline-Akademie | Wir bilden Sie fort!

Unsere Fachexperten informieren Sie über neueste Erkenntnisse aus der Tiermedizin – und das live und in Farbe! ATF-Stunden bequem vom Sofa aus!

  • Fortbildungen aus Der Praktische Tierarzt und Kleintierpraxis – kostenfrei für Abonnenten
  • Zertifikate direkt downloaden
  • ATF-Stunden sammeln
  • Kurse sofort buchbar
  • vielfältige Themenauswahl
  • Online-Seminare
Hier geht's zur vetline-Akademie!

Expertendebatte

 Fachforum Kleintiere
Hier stellt sich ein Expertenteam Ihren Fachfragen. Aktuell geht es unter anderem um Nasenspiegelresektionen bei Katzen sowie um die Therapie von Herzwürmern.

vetguide 2015/16: Seien Sie dabei!




Am 1. August 2015 erscheint die Neuauflage des Print-vetguide, und die Online-Einträge werden aktualisiert. Präsentieren Sie Ihre Produkte oder Ihre Dienstleistungen und informieren Sie Ihre Kunden, in welchen Geschäftsfeldern Sie aktiv sind. Zusätzlich können Sie sich mit einem Firmenporträt sowie Ihrem Logo  online vorstellen.
Alle Infos finden Sie im Buchungsformular.
powered by SiteFusion
OK

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.