Open Access 31.03.2018

Schmerztherapie bei Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchillas und Frettchen – ein Update

Pain therapy in rabbits, guinea pigs, chinchillas and ferrets – an update

Zusammenfassung
Schmerztherapie spielt auch bei Kleinsäugern in der tierärztlichen Praxis eine große Rolle. Trotz der Etablierung verschiedener Algesimetriemethoden auch im Kleinsäugerbereich bleibt die klinische Beurteilung von Schmerz ein großes, fast unlösbares Problem. Auch die Behandlung von Schmerz ist von Schwierigkeiten geprägt. Zwar gibt es unzählige Dosierungsempfehlungen in der Literatur, aber kaum einer der Wirkstoffe ist bisher bei den verschiedenen Kleinsäugerarten wissenschaftlich analgetisch untersucht worden. Der folgende Artikel soll einen Überblick über Beurteilung und Behandlung von Schmerzen bei Kleinsäugern geben.

Schlüsselwörter
Algesimetrie, Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchilla, Frettchen

Summary
Pain therapy is a main part of therapy in small mammals in veterinary practice. Beside the establishment of various methods of algesimetry for small mammals, clinical evaluation of pain is a main, possibly unsolvable problem. Also pain therapy faces some difficulties. Though in literature many dosage recommendations are published but hardly anyone of the drugs was scientifically investigated for the analgetic effect in small mammal species. The article provides information about evaluation and treatment of pain in small mammals.

Keywords
Algesimetry, rabbit, guinea pig, chinchilla, ferret

Downloadartikel

Kostenloser Download

Klicken Sie hier, wenn Sie den Artikel DPT_2018-04_0348.pdf (449 KB) als PDF herunterladen wollen.

Weitere Informationen zum Beitrag

© Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG