Der Praktische Tierarzt 01.09.2019

Sekundäre Erythrozytose bei einer Europäisch Kurzhaar Katze

Secondary erythrocytosis at a European Shorthair cat

Zusammenfassung
Dieser Fallbericht beschreibt eine 13 Jahre alte Europäisch Kurzhaar Katze, die zur weiteren Abklärung einer Erythrozytose und mit dem Verdacht eines primären, Erythropoetin- produzierenden Nierentumors in die AniCura Bökelberg Kleintierklinik Mönchengladbach überwiesen wurde. Nach eingehender weiterführender Diagnostik mittels Ultraschall, Röntgen und Blutuntersuchungen konnte die Diagnose einer absoluten, sekundären und unangemessenen Erythrozytose gestellt werden. Die Nephrektomie der veränderten Niere führte zu einer vollständigen Genesung des Tieres.

Schlüsselwörter
Polyzythämie, Erythropoetin, tubuläres renales Karzinom

Summary
This case report describes a thirteen years old european short hair cat, that was presented due to polycythemia and the suspicion of a primary, erythropoietin producing renal neoplasia, at the AniCura Bökelberg small animal hospital. After an in-depth diagnostic workup, including ultrasound, x-rays and blood tests the diagnosis of an absolute, secondary, inappropriate erythrocytosis was made. Nephrectomy of the affected kidney resulted in full recovery of the animal.

Keywords
polycythemia, erythropoietin, tubular renal carcinoma

Downloadartikel

Kostenloser Download

Klicken Sie hier, wenn Sie den Artikel DPT_2019-09_0876.pdf (203 KB) als PDF herunterladen wollen.

Weitere Informationen zum Beitrag

© Schlütersche Verlagsges