Kleintierpraxis 14.04.2015

Skrotale Hodentorsion bei einem Irischen Wolfshundwelpen

Scrotal testicular torsion in an Irish Wolfhound puppy

Zusammenfassung
In der Literatur finden sich nur wenige Berichte zu skrotalen Hodentorsionen (Torsio testis scrotalis) gesunder Hoden. Uns wurde ein zehn Monate alter, normal entwickelter Wolfshund mit einem vergrößerten schmerzhaften Hoden vorgestellt. Dem Besitzer waren Bewegungsunwilligkeit sowie ein steifer Gang der Hinterhand aufgefallen. Das Allgemeinbefinden war geringgradig reduziert. Bei der klinischen Untersuchung fielen Schmerzhaftigkeit und Ödematisierung im Bereich des Skrotums sowie rechtsseitig ein vergrößerter Hoden auf. Die sonografische Untersuchung ergab Hinweise auf eine Hodentorsion. Bei der nachfolgenden operativen Entfernung des erkrankten Hodens konnte eine Drehung um 360° nachgewiesen werden. Die pathohistologische Untersuchung bestätigte die Diagnose. Die Heilung verlief komplikationslos.

Schlüsselwörter
Skrotaler Hoden, Hodentorsion, Welpe, Sonografie

Summary
Literature concerning scrotal torsion affecting healthy testicles is very rare. A case of a normally developed, tenmonth-old wolfhound with an enlarged and painful testicle was presented at our clinic. The owner had noticed the animal’s reluctance to move and a stiff gait in its hind legs. The dog’s general body condition was slightly impaired. During the clinical examination, pain and oedema in the area of the scrotum as well as an enlarged testicle on the right side were observed. The ultrasonographic examination showed evidence of a torsion of the right testicle. The surgical removal of the testicle revealed a 360-degree torsion. The pathohistological examination confirmed the diagnosis. Post-surgical healing went without complication.

Keywords
scrotal testicle, testicular torsion, puppy, ultrasonography

Downloadartikel

Kostenloser Download für Abonnenten!

Sie sind noch kein Abonnent? Hier können Sie sich registrieren.

Weitere Informationen zum Beitrag

© M. & H. Schaper GmbH