Studienaufruf | Hunde 26.10.2017

Stammzelltherapie gegen Arthrosen

Die Chirurgische Kleintierklinik der Ludwig-Maximilians- Universität München (LMU) untersucht derzeit eine vielversprechende Stammzellbehandlung für von hochgradigen Arthrosen betroffene Hunde.

 - 
Foto: Chirurgische Kleintierklinik LMU München

Diese wird über einen begrenzten Zeitraum zu einem stark reduzierten Preis angeboten, sofern die Patienten an einer Studie hierzu teilnehmen.
Kollegen, die in ihrer Praxis Hunde mit schweren Arthrosen in einem der großen Gelenke (Ellbogen-, Schulter-, Knie-, Sprunggelenk) haben, lädt das Team um Studienleiterin und Klinikvorstand Andrea Meyer-Lindenberg dazu ein, die Tiere an die LMU zu überweisen. Weitere Informationen können bei nebenstehenden Mitarbeitern der Forschergruppe erfragt werden.

Ansprechpartner Stammzelltherapie:
Dr. Anja-Christina Waselau
und Dr. Tim Kilchling
Tel. 089 21802635
canine.stammzellen@gmail.com
www.vetsurgery.de
www.chir.vetmed.uni-muenchen.de/studien/studie_waselau