Der Praktische Tierarzt 01.05.2012

Harnröhrenobstruktion mit Blasenruptur bei einem elf Tage alten Schaflamm

Zusammenfassung
Eine Harnröhrenobstruktion ist bei wenige Tage alten Sauglämmern eine seltene Erkrankung. Der vorliegende Fallbericht beschreibt das Auftreten der Erkrankung bei einem elf Tage alten, mutterlos aufgezogenen Schaflamm. Als Ursache für das ungewöhnlich frühe Auftreten einer Harnröhrenobstruktion wird in diesem Fall die Fütterung mit zu hoch konzentrierten Milchersatzprodukten bei gleichzeitig fehlendem Zugang zu Trinkwasser angesehen. Die Obstruktion wurde erfolgreich mittels temporärer Implantation eines Ballonkatheters in die Harnblase behandelt. Das Lamm konnte nach dreiwöchigem Klinikaufenthalt geheilt nach Hause entlassen werden und zeigte nach Futterumstellung bis dato keine weiteren Harnabsatzstörungen.

Schlüsselwörter:
Urolithiasis, Harnröhrenobstruktion, Blasenruptur, Lamm, temporäre Zystostomie


Summary
Urethral obstruction with subsequent bladder rupture in an eleven-day-old lamb.
This case report describes the occurrence of urethral obstruction in an eleven-day-old orphan lamb. The early occurrence of urinary obstruction was most likely caused by mistakes in the feeding regimen since the lamb did not have free access to water and the milk replacer was used in too high a concentration. The obstruction was successfully treated by tube cystostomy. Nutritional changes were implemented and after a three-week hospitalization period the lamb had fully recovered. Urethral obstruction has not recurred to date.

Keywords:
urolithiasis, urethral obstruction, bladder rupture, lamb, tube cystostomy

Downloadartikel

Kostenloser Download für Abonnenten!

Sie sind noch kein Abonnent? Hier können Sie sich registrieren.

Weitere Informationen zum Beitrag

© Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG