Fortbildung | ATF 18.06.2020

Vet-Kongresse während der Pandemie

Neues lernen, sich mit Kollegen austauschen und ATF-Punkte sammeln: Das geht auch in der Corona-Zeit. So sollen die Tiermedizin-Kongresse 2020/21 stattfinden.

 - 
Foto: Argus - Fotolia.com

Großveranstaltungen sind derzeit kaum planbar, Infektionsrisiko, Corona-Auflagen und Kontaktbeschränkungen im Herbst und Winter dieses Jahres unvorhersehbar. Auf aktuelle Updates aus Forschung und Praxis und die begehrten Fortbildungs-Punkte muss dennoch keiner verzichten: Die Kongressveranstalter haben kreativ geplant.

DVG-Fachgruppen: 4. Kölner Thementage „Patient Katze“ 2020 jetzt digital

Am 12. und 13. September veranstaltet die DVG-Fachgruppe Katzenmedizin Thementage zum Schwerpunkt „Notfallmedizin“ – nicht wie geplant in Köln, sondern stattdessen digital per Live-Stream. Hier folgen aktuelle Informationen zur Online-Teilnahme.

Tagungen einiger anderer DVG-Fachgruppen mussten abgesagt oder verschoben werden. Hier finden Sie die aktuelle Übersicht.

DVG-Vet-Congress 2020: Ganz flexibel in Berlin und als Live-Stream

Der DVG-Vet-Congress soll vom 15. bis 17. Oktober 2020 im Estrel Convention Center stattfinden – natürlich unter Beachtung der Vorgaben zu maximalen Teilnehmerzahlen, Abstandsregeln und Hygiene. Soweit wie möglich wird das Programm auch als Live Stream per Internet übertragen. In Abhängigkeit von der aktuellen Lage finden einzelne Tagungen nur als Präsenztagung oder nur als Online-Konferenz statt. Hier finden Sie alle Informationen hierzu.

4. Internationaler Kongress zur Pferdemedizin

Auch für die Pferdepraktiker sollen Präsenzveranstaltung und ein Live Stream je nach aktueller Lage kombiniert werden. Aktuelle Infos gibt es hier.

bpt-Kongress/bpt-Fachmesse 2020: Ein virtuelles Branchentreffen

Der digitale bpt-Kongress läuft vom 19. bis 25. November und bietet neben Live-Inhalten (Tiermedizin, Praxisführung, Berufspolitik) auch eine virtuelle Fachmesse mit Kommunikationsforum. Hier gibt es mehr Informationen.

Bpt INTENSIV Kleintier 2021: Diesmal im Frühling

Um die Chancen auf eine ungetrübte Präsenzveranstaltung zu erhöhen wurde die Intensivfortbildung verschoben. In Bielefeld dreht sich am ersten Maiwochenende ( 29. April bis 2. Mai 2021) alles um das Thema „Die Wunde“.

11. Leipziger Tierärztekongress 2022: Mehr Raum und drei Tage vetexpo

Der größte deutsche Tierärztekongress steht erst vom 13. bis 15. Januar 2022 wieder auf dem Programm. Kongress und Fachmesse sollen diesmal parallel über drei Tage stattfinden. Hier freut man sich auf ein Wiedersehen.

Internationale Kongresse: Kostenfrei online oder mit neuem Termin

Die International Society of Feline Medicine (ISFM) veranstaltet ihren diesjährigen congress komplett digital und kostenfrei. Das virtuelle Event startet am 08. August. Hier gibt es alle Infos dazu.

Die World Small Animal Veterinary Association (WSAVA) verschiebt den Weltkongress 2020 ins Frühjahr 2021: Vom 21.-24. März treffen sich die Kleintiermediziner in Warschau, Polen. Gleichzeitig findet dort auch der EuroCongress der Federation of European Companion Animal Veterinary Associations (FECAVA) statt. Hier (WSAVA) und hier (FECAVA) gibt es aktuelle Informationen.

vetline Akademie: Online Fortbildungspunkte sammeln

Viele Tierärztekammern erkennen während der Pandemie einen deutlich erhöhten Prozentsatz von Online-Fortbildungspunkten an, damit die Fortbildungspflicht auch ohne Reisen erfüllt werden kann. Dies ist aber nicht einheitlich geregelt. Der bpt hat nun die Präsidenten/innen der Landestierärztekammern dazu aufgefordert, Nicht-Präsenzfortbildungen in 2020 zu 100 Prozent anzuerkennen. Eine Rückmeldung steht noch aus (Stand 19.06.). In der vetline Akademie finden Sie Live-Webinare sowie zeitunabhängige E-Learning-Angebote. Jetzt teilnehmen!