Der Praktische Tierarzt 31.01.2018

Dentales Röntgen beim Kleintier: Korrekte Lagerung und Aufnahmetechnik

Dental X-Ray in companion animals: correct positioning and radiographic technique

Zusammenfassung
Das dentale Röntgen nimmt in der Veterinärmedizin einen immer höheren Stellenwert ein. Heutzutage ist es beispielsweise unumgänglich, eine Katze vor einer Zahnbehandlung dental zu röntgen, da viele Defekte im Bereich der Wurzeln liegen und erst durch das Röntgen sichtbar werden. Zusätzlich muss zwischen Typ I und Typ II einer resorptiven Läsion (RL) unterschieden werden, um den richtigen Therapieansatz zu wählen, was nur mithilfe eines Röntgenbildes möglich ist. Um eine präzise Röntgenaufnahme zu erlangen, ist einerseits die korrekte Lagerung des Patienten, andererseits aber auch die exakte Positionierung des Aufnahmemediums intra- bzw. extraoral notwendig. Hinzu kommt die korrekte Ausrichtung des flexiblen Röntgenkopfes im entsprechenden Winkel und Abstand zu dem Patienten bzw. dem Aufnahmemedium. Diese Arbeit bietet einen Überblick über die üblichen intra- und extraoralen Aufnahmetechniken bei Hund und Katze. Anhand von Fotobeispielen mit dem entsprechenden Röntgenbild soll die Lagerungstechnik der Patienten und der Speicherfolie im entsprechenden Winkel zum Röntgenstrahl veranschaulicht werden.

Schlüsselwörter
Dentales Röntgen, Aufnahmetechniken, Hund, Katze

Summary
In current veterinary medicine dental x-ray becomes increasingly important. Nowadays it is state of the art of veterinary science to take a dental x-ray of a cat, prior to dental treatment. The reason therefore is that many pathological fi ndings pertaining the tooth root and aren’t visible without this effective procedure. Additionally, to choose the proper therapeutic approach, a determination between tooth resorption Type I and Type II must be made, which is only possible with the aid of dental x-ray. To obtain a precise x-ray image, not only the patient but also the imaging tool (x-ray fi lm) must be exact positioned intraoral and extraoral. Furthermore, the correct adjustment of the flexible x-ray tube head, including the appropriate angle and distance to the patient and the imaging tool, is essential to obtain high-quality x-rays. This paper provides a summary of the prevalent intraoral and extraoral radiographic techniques for cats and dogs. Sample photographs along with appropriate x-ray images are demonstrating the positioning of the patient and the imaging plate in the corresponding angle to the x-ray beam.

Keywords
dental x-ray, radiographic techniques, dog, cat

Downloadartikel

Kostenloser Download für Abonnenten!

Sie sind noch kein Abonnent? Hier können Sie sich registrieren.

Weitere Informationen zum Beitrag

© Schlütersche Verlagsges