Kleintierpraxis 13.12.2018

Wirksamkeit und Nebenwirkungen von Dexmedetomidin und Trazodon in einer prospektiven, randomisierten und einfach verblindeten Vergleichsstudie zur Prophylaxe der akuten Geräuschangst beim Hund (Silvesterstudie)

Efficacy and safety of dexmedetomidine and trazodone for the prophylaxis of acute noise phobia in dogs on New Year’s Eve: a prospective, randomised trial

Zusammenfassung
Akute Geräuschangst spielt bei Hunden insbesondere zu Silvester eine große Rolle. Diese kann nicht nur für den Hund selbst, sondern auch für den Besitzer zu einer enormen emotionalen sowie organisatorischen Belastung werden. Aktuell ist zur Behandlung der akuten Geräuschangst in Deutschland ein Präparat mit dem Wirkstoff Dexmedetomidin zugelassen, welcher jedoch nicht bei allen Hunden mit einer zufriedenstellenden Wirkung einhergeht, weshalb in dieser Studie Trazodon vergleichend zum zugelassenen Wirkstoff Dexmedetomidin untersucht wurde. 44 Hunde wurden in die Studie aufgenommen, welche randomisiert entweder Trazodon (n = 24) oder Dexmedetomidin (n = 20) erhielten. Mittels Fragebogen wurde neben der Anwendungszufriedenheit die Geräuschangst der Patienten vor und nach der Anwendung ermittelt und mit einem Scoringsystem festgehalten. Während in der Anwendungszufriedenheit kein deutlicher Unterschied zwischen den untersuchten Wirkstoffen vorlag, zeigte Trazodon eine signifikant stärkere Verminderung des Angstscores.
Bei keinem der Präparate kam es im Rahmen der Studie zu schwerwiegenden Komplikationen. Trazodon könnte bei Hunden, bei denen Dexmedetomidin aufgrund von verminderter Wirksamkeit oder Unverträglichkeiten nicht eingesetzt werden darf, ein geeigneter Wirkstoff zur Behandlung akuter Geräuschangst sein.

Schlüsselwörter
Trazodon, Dexmedetomidin, akute Geräuschangst, Hund, prospektive Studie

Summary
Acute noise phobia in dogs is a common problem especially on New Year’s Eve and may pose a challenge for both dogs and their owners. Currently, a medication using the substance dexmedetomidine is available in Germany. The use of this medication is not always suitable, however. Due to this reason, trazodone was examined as a possible alternative to dexmedetomidine in the current study. Forty-four dogs were randomly assigned to receive either trazodone (n=24) or dexmedetomidine (n=20). Owner questionnaires were evaluated regarding difficulty of application of the medication and anxiety of the dogs before and after administration of the drug. While there was no significant difference regarding the difficulty of application between the two medications, there was a significantly higher reduction of the anxiety score in the trazodone group. No severe side effects were observed in any of the patients. Trazodone seems to be a suitable medication for dogs with acute noise phobia, especially if dexmedetomidine cannot be used due to possible side effects or inadequate response.

Keywords
Trazodone, dexmedetomidine, acute noise phobia, dog, prospective study

Downloadartikel

Kostenloser Download

Klicken Sie hier, wenn Sie den Artikel KTP_2018-12_0704.pdf (468 KB) als PDF herunterladen wollen.

Weitere Informationen zum Beitrag

© M. & H. Schaper GmbH